Englisch-Sprachdiplome

CAMBRIDGE-PRÜFUNGEN
Die Cambridge-Examen sind in der Schweiz die bekanntesten Englisch-Examen. Weltweit legen alljährlich zwischen ein und zwei Million Kandidaten und Kandidatinnen die Cambridge-Prüfungen ab. Sie absolvieren diese Prüfungen, um sich weiterzubilden, ihre Berufsaussichten zu verbessern, sich auf Reisen oder einen Auslandaufenthalt vorzubereiten oder weil sie durch ein international anerkanntes Zertifikat ihre Leistungsstufe in dieser Sprache nachweisen möchten. Die Cambridge-Examen werden in vielen Ländern von Universitäten, Arbeitgebern und Ausbildungsstätten als Qualifikation anerkannt.

Wie wird getestet?
Die Prüfungen sind mit unterschiedlichen Schwergewichten in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil gegliedert. Mündlich werden Hörverständnis und mündlicher Ausdruck geprüft, im Schriftlichen sind dies Leseverständnis und schriftlicher Ausdruck.

Wann wird getestet?
Cambridge-Prüfungen finden zwei Mal pro Jahr im Juni und im Dezember statt, wobei der FCE-Test zusätzlich auch im März angeboten wird.

Cambridge First Certificate in English (FCE)
Das «First Certificate in English» ist eine Prüfung auf dem Niveau der oberen Mittelstufe und erfordert Kompetenz in allen Sprachfähigkeiten. Das Zertifikat wird im Handel, in der Industrie und von Schulen weltweit anerkannt.

Cambridge Advanced Certificate in English (CAE)
Das «Advanced Certificate in English» ist eine Prüfung auf fortgeschrittenem Niveau, die 1991 eingeführt wurde. Das CAE ist für Sie ideal, wenn Sie für schulische oder berufliche Zwecke ein speziell auf Praxis bezogenes Englisch benötigen. Oder wenn Sie die Mittelstufe bereits hinter sich gelassen haben.

Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE)
Das «Certificate of Proficiency in English» ist ein sprachliches Fähigkeitszeugnis auf vorgerücktem Niveau und berechtigt teilweise zum Studium an Universitäten und zum Unterrichten der Sprache. Dieses Zertifikat ist speziell für den akademischen Bereich und für angehende Englischlehrer geeignet.


BUSINESS ENGLISH CERTIFICATES (BEC)
Die Zertifikate für Wirtschaftsenglisch (Business English Certificates) sind für Studierende gedacht, die Englischkenntnisse für den internationalen Geschäftsverkehr benötigen. Geprüft werden Hörverständnis, mündlicher Ausdruck, Leseverständnis und schriftlicher Ausdruck - jedoch auf den Geschäftsbereich ausgerichtet.

BEC Preliminary
Das BEC Preliminary ist die einfachste der drei BEC Prüfungen und entspricht der B1-Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats.

BEC Vantage
Das BEC Vantage ist die mittlere der drei BEC Prüfungen und entspricht der B2-Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats

BEC Higher
Das BEC Higher ist die höchste der drei BEC Prüfungen und entspricht der C1-Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats


TOEFL
Der TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language) ist eine amerikanische Prüfung, die als Eintrittstest für das Studium an einer Universität oder einem College in den USA und Kanada abgelegt werden muss. Der Test findet im Multiple-Choice-Verfahren statt und besteht aus den Teilen Hörverständnis, Sprachstruktur/Grammatik und Leseverständnis / Vokabular und schriftlicher Ausdruck (kein mündlicher Teil). Das Testresultat wird in einer Punktzahl bekannt gegeben und die Absolventen erhalten somit ihre individuelle Punktzahl und keinen spezifischen Examensabschluss. Dementsprechend lohnt es sich nur den TOEFL-Test abzulegen, wenn man wirklich plant, an einer Nordamerikanischen Uni zu studieren. Andernfalls bringt ein Cambridge-Diplom als Nachweis über die eigenen Englischkenntnisse bedeutend mehr.

Den TOEFL-Test können Sie fast wöchentlich ablegen. Die maximale Punktzahl beträgt 667 Punkte, respektive 300 Punkte in der neuen, computerbasierten Version.


IELTS
Der IELTS-Test (International English Language Testing System) wird jährlich von über einer Million Testern absovliert und zählt deshalb zu den populärsten Englisch-Prüfungen. Der Test wird von über 6’000 Organisationen auf der ganzen Welt anerkannt. Insbesondere Universitäten in England, Kanada, Australien, Neuseeland und auch Amerika gehören dazu. Wer im Ausland studieren möchte legt ein akademisches Englisch-Training ab. Die Prüfung besteht aus vier Teilen: Hörverständnis (30 Minuten), Leseverständnis (60 Minuten), schriftlicher Teil (60 Minuten) und mündlicher Teil (11 bis 14 Minuten). Die Bewertung des Tests erfolgt anhand einer Punktzahl zwischen 1 und 9. Die Punkte für alle vier Teile zusammen ergeben die Gesamtpunktzahl.

Copyright ©  2016 Boa Lingua AG | Alle rechte vorbhalten
Copyscape