Jetzt flexibel & risikofrei buchen

Zum Spezialangebot und den häufigsten Fragen. Mehr

Skip to main content

Das Bedürfnis nach nachhaltigem Reisen steigt immer mehr. Klimabewusste Kunden sind bei Boa Lingua denn auch gut aufgehoben: Um an unseren populärsten Destinationen Fremdsprachen zu lernen, müssen Sie nicht unbedingt ins Flugzeug steigen. Bereits auch die Vorbereitung für den Sprachaufenthalt kann mit Boa Lingua klimafreundlich gestaltet werden. 

Boa Lingua sorgt sich um unsere Gesellschaft sowie eine intakte Natur und Umwelt. Wir nehmen unsere soziale Verantwortung wahr und engagieren uns für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen. Daher arbeiten unsere Experten vorwiegend papierlos und Ihre Unterlagen erhalten Sie alle per E-Mail. Die Druckzahl der Kataloge wurde seit 2016 erheblich reduziert; diese stehen Ihnen jedoch alle als PDF-Versionen zum Herunterladen zur Verfügung. Zudem befinden sich unsere Filialen alle in unmittelbarer Nähe zu Haltestellen des öffentlichen Verkehrs: Sie erreichen uns daher schnell und leicht mit Zug und Bus – und das dank unseren zehn Standorten in der ganzen Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. 

Umweltbewusst unterwegs mit dem Zug 

Sie möchten umweltfreundlicher in Ihren Sprachaufenthalt reisen? Dann eignet sich eine Anreise mit dem Zug perfekt für Sie.

Zahlreiche Destinationen aus unserem Angebot erreichen Sie in wenigen Stunden bequem mit der Bahn. Auf der Fahrt lesen Sie entspannt ein Buch und lassen die Seele baumeln, während Sie durch die Landschaft fahren. Vielleicht möchten Sie unterwegs einen Zwischenstopp machen und sehen dadurch noch andere Orte. Auch während dem Sprachaufenthalt verhalten Sie sich mit diesen Tipps umweltbewusst: 

  • Reisen Sie so digital wie möglich und speichern Sie alle Reisedokumente digital ab. Dank unserer App BoaGuide haben Sie sogar einen digitalen Reiseführer mit integrierter offline Karte.  
  • Werden Sie Teil von einem bereits bestehenden Haushalt und tauchen Sie noch tiefer in die Kultur eines Gastlandes, indem Sie in einer Gastfamilie wohnen.  
  • Kaufen Sie bei lokalen Anbietern ein und wenden Sie gleich Ihre Fremdsprachenkenntnisse an. Verzichten Sie auf Grosskonzerne sowie Kettenrestaurants und unterstützen Sie lieber «locals». 

Können Sie es kaum noch erwarten, in den Zug zu steigen? Lassen Sie sich von unserer Auswahl an Zug-Destinationen inspirieren und beginnen Sie zu träumen: 

Sprachaufenthalt mit dem Zug