Skip to main content

Brechen Sie mit einem Sprachaufenthalt in Bonn aus Ihrem Alltag aus! Die Stadt hat ihren Ursprung in der Antike und ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Heute lockt Bonn immer mehr Besucher mit hervorragenden Museen und dem Weg der Demokratie an. Letzterer ermöglicht es den Besuchern, die politischen Institutionen der Stadt zu entdecken.

Heute ist die ehemalige Hauptstadt Westdeutschlands eine relativ ruhige Stadt. Das heisst aber nicht, dass Sie sich während Ihrem Sprachaufenthalt in Bonn langweilen werden! Vom Besuch des Geburtshauses Beethovens bis zur malerischen Altstadt haben Sie die Wahl – denn in Bonn mangelt es nicht an Sehenswürdigkeiten. Bei schönem Wetter geniessen Sie ausserdem die vielen Parks und Ufer des Rheins oder entdecken die Region bei einer Flussfahrt. Beginnt es dann langsam einzudunkeln, bedeutet das noch lange nicht, dass der Tag zu Ende ist: Die vielen Studierenden beleben die Bars und Clubs der Stadt.

Bonn: Geburtsort von Beethoven

Beethoven wurde 1770 in Bonn geboren. Sein musikalisches Erbe durchdringt noch heute jeden Winkel der Stadt. Jedes Jahr findet zu Ehren Beethovens ein vierwöchiges Musikfestival mit mehr als 2000 Künstlern und 60 Konzerten statt. Sie hören den Künstler aber nicht nur, Sie können ihn nach dem Sprachkurs in Bonn auch sehen: Auf dem Hauptplatz der Stadt steht eine Bronzestatue des Künstlers. Und in seinem Geburtshaus erfahren Sie mehr zu seinem Leben und seinem Schaffen. 

Die grösste Blumen der Welt

Wer gerne Pflanzen und Blumen mag und sich vom Ungewöhnlichen faszinieren lässt, ist für den Sprachaufenthalt in Bonn absolut richtig: Hier wächst die Titanwurz, welche bis zu drei Meter hoch wird. Jedes Jahr präsentiert diese riesige Blume den Besuchern des Botanischen Gartens der Universität Bonn ihre prächtigen Farben. Auch wenn die Titanwurz gerade nicht blüht, ist der vor über 400 Jahren angelegte Botanische Garten das ganze Jahr über einen Besuch wert. 

Sprachschulen in Bonn

Sehenswürdigkeiten in Bonn

Während Ihrer Sprachreise nach Bonn treffen Sie sicherlich auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: den Dom St. Martin, die Universität, das Schloss Schaumburg oder den Weg der Demokratie. Alternativ anerbietet sich die Landschaft für Spaziergänge, beispielsweise entlang des idyllischen Rheinufers. Wer mehr Action braucht, sollte den Freizeitpark Rheinaue besuchen oder sich in der HARIBO-Fabrik in die Kindheit zurückversetzen. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Bonn?

  • Die Altstadt beherbergt schöne, farbenfrohe Häuser, die teilweise an London erinnern.
  • Das Poppelsdorfer Schloss ist ein prächtiges Gebäude im Barockstil, das heute der Universität gehört.
  • Das Akademische Kunstmuseum verfügt über eine der grössten Sammlungen griechischer und römischer Statuen weltweit.

Freizeitmöglichkeiten in Bonn

Zögern Sie nicht, auch die weniger bekannten Ecken der Stadt zu erkunden; zu Fuss oder mit dem Velo. Bei einem Fussballspiel im Park üben Sie Ihr Deutsch mit Einheimischen, mit dem Schiff entdecken Sie den Rhein oder Sie kaufen sich in den malerischen Fussgängerzonen etwas Schönes. Und um wieder zu Kräften zu kommen, probieren Sie lokale Spezialitäten wie Muscheln in rheinischer Sauce und Stollenkonfekt! 

Was sollte man in Bonn unternehmen?

  • Entdecken Sie Beethovens Leben und Werk in seinem Geburtshaus.
  • Erklimmen Sie den Drachenfels und die Ruine der Burg.
  • Bei der Ludendorff-Brücke schiessen Sie ein perfektes Erinnerungsfoto.
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.