Skip to main content

Die Halbinsel ist ein wahres Naturparadies mit weisssandigen Stränden, grünen Hügeln, schroffen Klippen und ausgedehnten Sumpfgebieten. Ein Sprachaufenthalt in Coromandel bietet den idealen Ausgangspunkt, um diese faszinierende Gegend zu entdecken. Geniessen Sie ein Bad im natürlichen «Hot-Pool», den Sonnenuntergang oder paddeln Sie im türkisblauen Wasser. Wanderliebhabende aufgepasst: Hier erwarten Sie zahlreiche Wanderwege!

Ein Sprachaufenthlt in Coromandel führt Sie ins Erholungsgebiet und Ferienparadies der Aucklander. Keine Überraschung, denn die Gegend verwöhnt einem mit feinsandigen Stränden, eindrücklichen Felsformationen und türkisblauem Wasser. Wenn man nicht gerade Englisch an der Sprachschule lernt, stehen Ausflüge auf dem Boot, Kajakfahrten oder Tauchgänge auf dem Tagesplan. Auch wenn Whitianga keine Grossstadt ist, bietet das Städtchen mit Restaurants, Cafés und Bars doch einiges. Auch die kleinen Boutiquen und Surfershops laden zum Bummeln ein. 

Coromandel: Das Naturparadies schlechthin

Wer in diesem einzigartigen Naturparadies Englisch lernen möchte, liegt mit einem Sprachaufenthalt in Coromandel genau richtig. Hier bietet die Mercury Bay nämlich wunderbare Sandstrände. Überhaupt bestimmt das Meer einen grossen Teil des Alltags. Sie werden mit Sicherheit einmal einen Ausflug zur wunderschönen Cathedral Cove machen. Der natürlich entstandene Steinbogen überspannt den malerischen Strandabschnitt. Tipp: Am Abend hat es weniger Besucher, so können Sie die Szenerie in Ruhe geniessen. 

Wanderungen rund um Coromandel

Sie lieben es, durch atemberaubende Landschaften zu wandern? Dann freuen Sie sich während Ihrem Sprachaufenthalt in Coromandel auf zahlreiche Wandermöglichkeiten. Auf dem Coromandel Coastal Walkway lässt sich das Wandern mit Badespass verbinden – während der vierstündigen Wanderung erwarten Sie immer wieder wunderschöne Strände und Campingplätze, die zum Rasten einladen. Der Pinnacles Track hingegen führt durch die gebirgige Landschaft, die eine unvergessliche Aussicht bietet. 

Sprachschulen in Coromandel/Whitianga

Sehenswürdigkeiten in Coromandel

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist mit Sicherheit der Hot Water Beach. Hier geht man zwar nicht ins Meer baden, weil einerseits die Strömung relativ gefährlich ist, andererseits, weil die wahre Attraktion mitten am Sandstrand zu finden ist. Dort sprudelt nämlich heisses Wasser unter der sandigen Oberfläche. Packen Sie eine Schaufel ein, buddeln Sie ein grosses Loch und geniessen Sie Ihr privaten «Hot-Pool» direkt am Meer – herrlich!

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Coromandel?

  • das Shakespeare Cliff Scenic and Historic Reserve, durch welches ein schöner Wanderweg führt und in dem die unberührte Lonely Bay liegt
  • die Karangahake Schlucht, durch die der Ohinemuri River fliesst und ein Wanderweg entlangführt
  • die steilste Eisenbahn Neuseelands, die Driving Creek Railway, führt durch eine wildromantische Landschaft und bietet Aussicht über das Meer

Freizeitmöglichkeiten in Coromandel

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Coromandel sollte der Hauraki Rail Trail ganz oben auf Ihrer Erlebnis-Liste stehen. Der berühmte Wanderweg führt entlang einer alten Eisenbahnstrecke, die mitten durch eine idyllische Landschaft verläuft. Wilde Flüsse, Wasserfälle, verlassene Goldminen, … dieser Trail wird Sie begeistern! Wer sich im oder auf dem Wasser wohler fühlt, freut sich über verschiedene Wasseraktivitäten. Ob Stand-Up-Paddle, Kajak oder Tauchen, Coromandel weiss zu punkten.

Was sollte man in Coromandel unternehmen?

  • Bestaunen Sie die Unterwasserwelt durch den Boot-Boden auf einer Fahrt mit den «Glass Bottom Boats».
  • einen Segelturn, auf dem Sie Delfine, Orcas und Zwergpinguine entdecken.
  • Entspannen Sie im Thermalbad The Lost Spring in heissen Quellen zwischen tropischer Pflanzen.
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.