Skip to main content

Wunderschöne Regenwälder, weisse Sandstrände, südamerikanisches Temperament und Menschen voller Lebensfreude – all das spricht für einen Sprachaufenthalt in Salvador. Kombinieren Sie Strandferien ideal mit Portugiesisch lernen in Salvador. Planen Sie Ihren Sprachaufenthalt während des Karnevals und erleben Sie das brasilianische Temperament hautnah!

Schnell werden Sie merken, dass sich Salvador auf zwei unterschiedlichen Ebenen der Bergkette befindet. Deshalb ist die Stadt in eine Oberstadt, Cidade Alta, und eine Unterstadt, Cidade Baixa, gegliedert. Die historische Altstadt im oberen Teil gehört zum Weltkulturerbe und beherbergt zahlreiche bunte Barock-Häuser. Das Künstler- und Musikerviertel ist ein lebendiger Fleck, wo Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Salvador unbedingt in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants verweilen sollten. Auf dem Kunsthandwerk-Markt Mercado Modelo finden Sie schöne Dinge und können das im Sprachkurs Gelernte direkt in Marktgesprächen anwenden – «excelente»!

Salvador: Die Stadt des Karnevals

Salvador ist neben Rio de Janeiro und den Wasserfällen von Iguaçu das bekannteste und meist besuchte Reiseziel in Brasilien. Vor allem während der Zeit des berühmten Karnevals pilgern unzählige Touristen in die östlich gelegene Stadt. Tanzen Sie Nächte lang zu Samba und feiern Sie mit den Einheimischen die Nächte durch. Es lohnt sich, Ihren Sprachkurs in Salvador in dieser Zeit zu planen, um das brasilianische Temperament hautnah zu erleben. 

Afrikanische Einflüsse

In Salvador ist die afrobrasilianische Kultur so ausgeprägt wie in keiner anderen Gegend des Landes. Das hört man auch an der Sprache. Noch heute findet man im Dialekt einige Begriffe, die mehrheitlich aus der afrikanischen Sprache Yorumba stammen. Auch Musik und Küche tragen afrikanische Einflüsse. So sagt man, dass Salvador der Geburtsort der Tanz-und Kampfsportart Capoeira ist. Probieren Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Salvador Capoeira in einer der vielen Capoeira-Schulen aus!

Sprachschulen in Salvador

Andrea
Filialleiterin / Branch Manager

Unsere Experten-Tipps

«Salvador da Bahia ist bunt, lebendig, kulinarisch und noch vieles mehr. Sonnenuntergang-Liebhabenden empfehle ich diesen vom Leuchtturm Farol da Barra aus zu geniessen.»

Sehenswürdigkeiten in Salvador

Eine der grössten Sehenswürdigkeiten in Salvador ist der Elevador Lacerda, der Lift, der die Unterstadt mit der Oberstadt verbindet. Bestimmt werden Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Salvador mehr als einmal in diesem Schnellaufzug sein, um sich zwischen den zwei Stadtteilen zu bewegen. Der Leuchtturm Forte de Santo Antônio da Barra ist an und für sich eine Sehenswürdigkeit, doch der Sonnenuntergang, welchen man von dort aus bestaunen kann, ist schlichtweg atemberaubend. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Salvador?

  • die Igreja da Ordem Terceira de São Francisco und ihre detailreiche und kunstvolle Fassade
  • Das Museu de Arte Moderna da Bahia beherbergt Kunst von damals und heute. Übrigens: Im Museumsgarten finden samstags am Abend Jazzsessions statt. 
  • einer der ältesten Paläste in Brasilien, der Rio Branco Palace

Freizeitmöglichkeiten in Salvador

Bestimmt verbringen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Salvador die meiste Zeit am Strand. Kein Wunder, denn die Strände in und um Salvador sind traumhaft. Am bekanntesten ist der Praia do Porto da Barra in der Allerheiligenbucht. Hier lässt es sich dank ruhigem Meer wunderbar schwimmen und relaxen. Die Wellen am Praia do Rio Vermelho hingegen sind ideal zum Surfen. Es lohnt sich, die Gegend rund um den Strand zu entdecken, denn es gilt als Bohème-Viertel. 

Was sollte man in Salvador unternehmen?

  • einen Tagesausflug in den Nationalpark Chapada Diamantina, welcher Wasserfälle und Höhlen beherbergt
  • das unberührte und entspannte Dorf Imbassai besuchen
  • eine Bootsfahrt zu den Inseln Ilha dos Frades und Itaparica
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.