Skip to main content

Häuser in knallig bunten Farben, mit Palmen bestückte Plätze und prächtige Kolonialbauten – ein Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba führt Sie in diese Stadt in der Bucht des karibischen Meeres. Das geschichtsträchtige Santiago de Cuba zählt viele Sehenswürdigkeiten, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Kühlen Sie sich im klaren

Wasser ab oder wandern Sie durch den nahegelegenen Nationalpark.

Santiago de Cuba steht in Konkurrenz zu Havanna, denn sie ist die zweitgrösste Stadt Kubas. Die Strassen verlaufen mal steil hoch, dann wieder steil nach unten, immer gesäumt von bunten Häusern. Auf Ihrem Streifzug durch die Stadt werden Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba stets von der rhythmischen Musik der Strassenbands begleitet – seien Sie nicht verwundert, wenn Passanten spontan zu tanzen beginnen, am besten tun Sie es Ihnen gleich! Entdecken Sie ausserdem die vielen Plätze. Der bekannteste unter ihnen ist der Parque Céspedes, der umgeben ist von Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale oder dem Rathaus. 

Santiago de Cuba: Die Stadt des Karnevals

Wenn Sie Glück haben, verbringen Sie Ihren Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba während des Karnevals. Dieser verwandelt die ganze Stadt in ein buntes Fest mit viel Musik sowie ausgefallenen und grotesken Kostümen. Es ist der grösste und bekannteste Karneval Kubas: Zahlreiche Getränke- und Imbissstände, mobile Diskotheken und Bühnen für Salsa-Bands, die bis spät abends auftreten. Lassen Sie sich von der tanzenden Menge und den Trommelrhythmen der Congas anstecken – es ist ein einmaliges Erlebnis! 

Ausspannen am karibischen Meer

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba geniessen Sie einerseits ein schönes Städtchen, andererseits sind Sie schnell am malerischen Strand. Die Küste bei Santiago de Cuba ist gesäumt von kleinen Buchten mit kristallklarem Meerwasser. Am Playa Siboney trifft man sich am Wochenende zum Plantschen und Sonne geniessen. Wenn Sie es lieber etwas ruhiger mögen, sind Sie am Playa Verraco richtig; ein verlassener Strand, wo Ihre Träume von einem karibischen Strand in Erfüllung gehen. 

Klima in Santiago de Cuba

Quelle: Wetteronline
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Max. Temperatur (in °C) 28 28 29 29 30 31 31 31 30 30 30 29
Min. Temperatur (in °C) 21 21 21 22 23 24 24 24 24 24 22 22
Regentage 2 3 4 5 7 5 4 4 6 7 5 2

Sprachschulen in Santiago de Cuba

Markus
Filialleiter / Branch Manager

Unsere Experten-Tipps

«Santiago de Cuba gilt als Wiege der kubanischen Kultur, aufgrund musikalischer Traditionen des Landes und des Karnevals. Hier ist der kubanische Son geboren, ein Musikstil, der durch Buena Vista Social Club weltweit bekannt wurde.»

Sehenswürdigkeiten in Santiago de Cuba

Direkt an der Küste thront das Castillo de San Pedro de la Roca – unter den Einheimischen besser bekannt als Castillo del Morro. Die Festung aus dem Mittelalter beschützte die Stadt vor Piratenüberfällen. Heute ist die Festung als Museum zugänglich und zählt zum Weltkulturerbe. Entdecken Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba ein Stück Geschichte und geniessen Sie gleichzeitig die atemberaubende Sicht über die Küste und das Meer. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Santiago de Cuba?

  • die eindrückliche Kathedrale von Santiago de Cuba mit den pittoresken Deckenstuckaturen
  • das Rathaus von Santiago, auf dessen Balkon Fidel Castro den Sieg der kubanischen Revolution verkündete
  • das Casa de Diego, das vom ersten Gouverneur Kubas bewohnt wurde und heute als Museo de Ambiente Histórico Cubano öffentlich zugänglich ist. 

Freizeitmöglichkeiten in Santiago de Cuba

An den Wochenenden bleibt während Ihrem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba genügend Zeit, die Umgebung der Stadt zu erkunden. Hoch oben auf der Entdeckungsliste sollte der Naturpark Parque Baconao stehen. 85 000 Hektaren gross ist er und beherbergt zahlreiche Naturspektakel. So auch den über 1200 Meter hohen Berg Gran Piedra mit einem botanischen Garten und einer wunderschönen Aussicht über die Gebirgszüge. Schwimmen Sie ausserdem in der Laguna de Baconao, einer klaren Süsswasser Lagune.

Was sollte man in Santiago de Cuba unternehmen?

  • die Geschichte und den Herstellungsprozess des Rums im Museo del Ron kennenlernen 
  • die Treppengassen rauf und runterlaufen im malerischen, ehemalig französischen Stadtviertel El Tivolí
  • im Casa de la Trova zu den Musikstilen Trova, Bolera, Guaracha tanzen und das kubanische Leben feiern
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.