Skip to main content

Bei einem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba erleben Sie farbenprächtige Kolonialbauten, heisse afro-spanische Rhythmen sowie eine unbeschreibliche Natur.

HIER STARTETE CASTRO DIE REVOLUTION

In Santiago de Cuba, der zweitgrössten Stadt des Landes, startete Fidel Castro die Revolution und verkündete vom Rathausbalkon aus den Sieg. Seit jeher befindet sich die Stadt in einer ständigen Rivalität mit Havanna, was Literatur, Musik und Politik betrifft. Bei einem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba werden Sie rasch merken, wie prägend die Stadt für die urtypische kubanische Kultur ist und damit afrikanische Bräuche und Rhythmen in Einklang mit dem spanischen Flair gebracht hat. Ein kühler Cocktail gepaart mit heisser Salsa machen Ihren Sprachaufenthalt sicher zu einem Erlebnis.

Sprachschulen in Santiago de Cuba

Buchen Sie jetzt Ihren Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba und geniessen Sie morgen Ihre Reise!

REICH AN KAFFEE UND ZUCKER

Am Fusse der wunderschönen Sierra Maestra gelegen erstrahlen die farbenfrohen Kolonialbauten im Licht der Sonne, die über die wunderbare Bucht aufsteigt. Durch die zahlreichen Einwanderer aus Haiti ist die Stadt reich an Zucker und Kaffee geworden – dank des breiten Wissens der Eingewanderten. Damit zählt Santiago de Cuba zu einer der einflussreichsten Städte des Landes. Wenn Sie bei Ihrem Sprachaufenthalt in Santiago de Cuba die Naturschönheiten bewundern möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Naturparks Baconao, der seit 1987 als Biosphärenreservat zum UNESCO-Erbe gehört.

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.