Skip to main content

«Nachdem man sich an die Höhe gewöhnt hat, fühlt man sich in Cusco sofort wohl. Total schöne Gebäude aus der Kolonialzeit, hübsche Läden, tolles Essen, einen mystischen Touch und natürlich die super freundlichen Peruaner. Cusco ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für diverse atemberaubende Spots. Der bekannteste davon ist wahrscheinlich der Machu Picchu. Für Trekker ist es ein Paradies und das Heilige Tal bei Cusco, welches oftmals ausgelassen wird, ist total entspannend und ursprünglich. In Cusco muss man genug Zeit einplanen, denn es wird einem nicht so schnell langweilig in der Hauptstadt der Inkas!»

- Alessandro Ganz, Experte für Sprachaufenthalte

Eigene Sprachaufenthalte
New York, Playa Tamarindo 

Lieblingsdestinationen
Peru, Mexiko, USA, Bali 

Lieblingsschule
WAYRA Instituto de Español

Hobbies
Reisen, Festivals, Backen

Meine bereisten Länder

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.