Französisch-Sprachdiplome

DELF/DALF-PRÜFUNGEN
DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) und DALF (Diplôme Approfondi de Langue Française) sind relativ neue Examen, welche im Arbeitsmarkt stark an Bedeutung gewonnen haben. Es sind vom französischen Bildungsministerium anerkannte Diplome für Französisch als Fremdsprache und besitzen internationale Gültigkeit. Die beiden Prüfungen bestehen aus insgesamt 6 unabhängigen Prüfungen (4 für DELF, 2 für DALF), welche mit dem Common European Framework of References for languages einher gehen. Die Diplome können voneinander unabhängig - im gleichen Land oder in verschiedenen Ländern - erworben werden. Es besteht kein Zeitlimit. Generell kann ein Kandidat mehrere Prüfungen miteinander ablegen, wenn sich die Prüfungsdaten überschneiden.

DELF A1/A2
Das DELF A1 und A2 bescheinigt, dass der oder die Kandidatin über elementare Kenntnissen sowie über Basiswissen der französischen Sprache im täglichen Gebrauch verfügt.

DELF B1/B2
Das DELF B1 und B2 bescheinigt, dass der oder die Kandidatin über gute Sprachkenntnisse verfügt und die Fähigkeit besitzt, die französische Sprache mündlich und schriftlich in einer Vielzahl von Themen anzuwenden.

DALF C1/C2
Das DALF C1 und C2 bescheinigt fliessende und spontane Kommunikationsfähigkeiten auf höchstem Niveau und beinhaltet auch spezielle Themen, die der Kandidat selber aussucht. Kandidaten mit DALF C1 oder C2 brauchen keine weitere Prüfungen für die Aufnahme an einer französischen Universität mehr abzulegen.

Vorbereitung auf DELF und DALF
In den meisten Schulen findet die Prüfungsvorbereitung im Rahmen der Standard- und Intensivkurse statt. Zum Teil werden zusätzlich spezielle Workshops angeboten. Die Prüfungen finden mehrmals jährlich statt. Genaue Daten und Prüfungsorte auf Anfrage.


ALLIANCE FRANÇAISE
Die Alliance Française ist eine Organisation, die es sich seit über 100 Jahren zum Ziel gesetzt hat, die Verbreitung der französischen Sprache in der Welt zu fördern. In diesem Zusammenhang hat sie Prüfungen und Zertifikate entwickelt, die vom französischen Bildungsministerium und international von ALTE anerkannt sind.

Alliance Française DL
Das «Alliance Française diplôme de langue» (DL) ist ein traditionell ausgerichtetes Diplom; die Prüfung besteht zu je 50 % aus mündlichem und schriftlichem Teil. Die Schwerpunkte liegen hauptsächlich auf Grammatik, Lese- und Hörverständnis sowie Ausdrucksfähigkeit. Die Prüfungsergebnisse werden mit «très bien», «bien», «assez bien» oder «sans mention» bewertet. Dieses Diplom bescheinigt Kenntnisse auf Mittelstufe und ist ein anerkanntes Examen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt.

Alliance Française DS
Das Examen mit dem klingenden Namen «Alliance français diplôme supérieur d'etudes français modernes» (DS) gilt als höhere Prüfung des Alliance française und ist eine der bekanntesten Prüfungen der Oberstufe. Sie bescheinigt Kenntnisse der französischen Sprache auf anspruchsvollem Niveau. Im Vergleich zum DALF wird das Alliance Française gemäss Fachleuten zunehmend an Bedeutung verlieren.

Alliance Française DHEF
Das «Diplôme de hautes études françaises» (DHEF) erfordert Sprachkenntnisse auf sehr hohem Niveau, die der Kommunikationsfähigkeit eines Muttersprachlers sehr nahe kommt. In einigen Ländern wird das DHEF als Fähigkeitsausweis zum Unterrichten auf Französisch verlangt.

Vorbereitung auf das Alliance Française
Nur wenige Schulen bieten Vorbereitungskurse für Alliance Française-Diplome an. Genaue Prüfungsdaten und -orte auf Anfrage.


Copyright ©  2017 Boa Lingua AG | Alle rechte vorbehalten
Copyscape