Skip to main content

Sprachdiplome: Englisch

Gute Englischkenntnisse sind ein entscheidender Karrierefaktor – besonders, wenn Sie diese mit einem international anerkannten Sprachdiplom belegen können. Ein Diplom in Englisch verbessert Ihre Berufsaussichten, hilft Ihnen, sich auf Reisen oder einen Auslandaufenthalt vorzubereiten und weist Ihr aktuelles Sprachniveau auf.

Die Cambridge-Diplome sind in der Schweiz die angesehensten Sprachdiplome in Englisch. Auch in vielen anderen Ländern werden sie von Universitäten, Arbeitgebern und Ausbildungsstätten als Qualifikation anerkannt. Weltweit legen jährlich zwischen ein und zwei Millionen Kandidatinnen und Kandidaten die Cambridge-Prüfungen ab. Einige davon testen das allgemeine Englischniveau, andere spezifisch Business-Englisch.

Mehr Infos


Viele Studierende, die an einer englischsprachigen Universität im Ausland (insbesondere in England, Kanada, Australien, Neuseeland und auch Amerika) studieren möchten, absolvieren das Englisch-Diplom IELTS als Nachweis ihrer sprachlichen Fähigkeiten. Wer einen Englisch-Nachweis für den Beruf oder für die Immigration in ein englischsprachiges Land benötigt oder einfach sein Englischniveau verbessern möchte, kann diesen Test ebenfalls absolvieren. Der IELTS-Test (International English Language Testing System) zählt zu den populärsten Englisch-Prüfungen. Die Prüfung besteht aus den folgenden vier Teilen:

  • Hörverständnis (30 Minuten)
  • Leseverständnis (60 Minuten)
  • schriftlicher Teil (60 Minuten)
  • mündlicher Teil (11 bis 14 Minuten)

Die Bewertung des Tests erfolgt anhand einer Punktzahl zwischen 1 und 9. Die Punkte für alle vier Teile zusammen ergeben die Gesamtpunktzahl.


Der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) ist, wie der Name bereits sagt, ein Sprachdiplom in Englisch zur Überprüfung der Sprachkenntnisse für Nicht-Muttersprachler. Dieser Test eignet sich eher für den akademischen Bereich und wird besonders in den USA und Kanada als Zulassungsvoraussetzung für das Studium an einer Universität oder einem College anerkannt. Der Test findet im Multiple-Choice-Verfahren statt und besteht aus den folgenden Teilen:

  • Hörverständnis
  • Sprachstruktur/Grammatik
  • Leseverständnis/Vokabular
  • schriftlicher Ausdruck (kein mündlicher Teil)

Das Testresultat wird in einer Punktzahl bekannt gegeben und die Absolventen erhalten somit ihre individuelle Punktzahl und keinen spezifischen Examensabschluss. Dementsprechend lohnt es sich nur den TOEFL-Test abzulegen, wenn man wirklich plant, an einer Nordamerikanischen Uni zu studieren. Andernfalls bringt ein Cambridge-Diplom als Nachweis über die eigenen Englischkenntnisse bedeutend mehr.


Mit dem Test of English for International Communication (TOEIC) kann ein aussagekräftiges Fazit über das Englisch-Niveau im Berufsalltag gezogen werden. Das Zertifikat bietet eine objektive Bewertung der Sprachkenntnisse am Arbeitsplatz und ist international anerkannt. Entsprechend ist der TOEIC für Berufstätige geeignet. Die Prüfung misst die Kompetenzen im Sprachgebrauch auf mittlerem und fortgeschrittenem Niveau.


Die London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) bietet zehn praxisorientierte Prüfungen an, die in verschiedenen Niveaus angeboten werden. Da der Prüfungsinhalt dem realen Berufsalltag entspricht, sind diese Diplome in Englisch sehr geeignet für Jobs, bei denen Englisch die Alltagssprache ist. Die meist abgelegte Prüfung ist daher die English for Business (EFB). LCCI-Zertifikate geniessen bei Arbeitgebern weltweit Anerkennung und ein hohes Ansehen.


Auch der Test of Legal English Skills (TOLES) ist ein Englisch-Sprachdiplom für Berufstätige. Dieses richtet sich an Personen aus dem juristischen Umfeld. Das Zertifikat im Bereich der englischsprachigen Rechtsprechung ist bei internationalen Anwaltskanzleien bekannt und angesehen. Die Prüfung gibt Auskunft über die richtige Anwendung fachspezifischen Vokabulars bis hin zum Verständnis von komplexen Verträgen und Dokumenten und wird in drei verschiedenen Niveaus angeboten.


Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.