Skip to main content

Ein Sprachaufenthalt in Cairns führt Sie in die sympathische Tropenstadt im hohen Norden Queenslands. Die Stadt bietet zwar wenig klassische Sehenswürdigkeiten, dafür aber ein lebhaftes Nachtleben, eine absolut entspannte Atmosphäre und viele Ausflugsziele in der Umgebung. Cairns ist für Backpacker und wegen den warmen Temperaturen im Winter auch für Einheimische ein beliebter Anziehungspunkt.

Das Stadtzentrum von Cairns ist sehr überschaubar und man erreicht alles Wichtige bequem zu Fuss. Einer der Stärken der Stadt ist das unbegrenzte Freizeitangebot. Egal ob Sie shoppen wollen, kulturell interessiert sind, ihre Freizeit am Wasser verbringen oder abenteuerlich im Outback unterwegs sein möchten während Ihrem Sprachaufenthalt in Cairns finden Sie Ihre perfekte Freizeitbeschäftigung. Die nördlichste Stadt des australischen Kontinentes gilt auch als Tor zum Great Barrier Reef mit seiner atemberaubenden Natur. Deshalb ist es eine der spektakulärsten Attraktionen auf der südlichen Halbkugel.

Cairns: Salzwasserlagune und Botanic Gardens

An der Strandpromenade von Cairns bietet eine grosse Salzwasserlagune eine kühle Erfrischung. Da Cairns an ein Wattgebiet grenzt und die Stadt selbst keine Badestrände hat, ist die Lagune besonders beliebt. Wollen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Cairns lieber einen Abstecher ins Grüne unternehmen, lohnt sich ein Besuch im Botanic Garden. Bei geführten Touren haben Sie die Möglichkeit sich über die exotischen Pflanzenarten zu informieren.

Farbenprächtiges Great Barrier Reef

Was Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Cairns nicht verpassen dürfen, ist der Besuch des grössten Korallenriffs der Erde, dem Great Barrier Reef. Das Riesenaquarium liegt eine gute Stunde ausserhalb der Stadt und bietet eine unglaubliche Artenvielfahrt und ist nicht nur für Tauch-Profis ein einmaliges Erlebnis. Auch beim Schnorcheln und vom Boot oder Flugzeug aus lässt sich das farbenprächtige Riff und seine Bewohner bestaunen.

Sprachschulen in Cairns

Sehenswürdigkeiten in Cairns

Ein Ausflug zu den Josephine Falls im tropischen Wald steht bei vielen ganz oben auf der Liste, wenn Sie Cairns besuchen. Die «Falls» bezaubern mit ihrem glasklaren, grün schimmernden Wasser und laden zum Baden ein. Auf den natürlichen Steinrutschen toben sich die Besucher aus und rutschen in den mit Wasser gefüllten Pool. Von hohen Plattformen aus hat man eine tolle Aussicht. Ein Ausflug zu den Wasserfällen eignet sich hervorragend für einen Tagestrip.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Cairns?

  • das Cairns Festival besuchen und die Märke, Ausstellungen und den Strassenumzug geniessen
  • durch den Regenwald im «Tal des Trübsals» wandern
  • den Sonnenuntergang an den zahlreichen Stränden nördlich von Cairns geniessen

Freizeitmöglichkeiten in Cairns

Für Eisenbahnfreunde lohnt sich ein Tagesausflug mit der Kuranda Scenic Railway von Cairns nach Kuranda. Durch den tropischen Regenwald und an rauschenden Wasserfällen vorbei führt die Eisenbahnstrecke. Während einem Stopp im Regenwald-Dorf Kuranda haben Sie die Möglichkeit durch die Märkte zu schlendern und einheimische Spezialitäten zu kaufen. Auch eine Kuschelstunde mit den Koalas in den Kuranda Koala Gardens sollten Sie nicht verpassen.

Was sollte man in Cairns unternehmen?

  • das ausgiebige Nachtleben von Cairns geniessen und durch die Bars und Clubs ziehen
  • ein «Barbie» am Süsswassersee im Botanic Garden veranstalten
  • durch die hübschen Geschäfte in der Fussgängerzone von Cairns bummeln
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.