">
Skip to main content

In Edinburgh treffen mittelalterliche Gässchen auf kilometerlange Shoppingmeilen, mediterraner Hafen auf hügelige Landschaften und botanische Gärten. Entdecken Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Edinburgh das schottische Leben zwischen Whiskey, Dudelsack-Klängen und feucht fröhlichen Abenden in einem der zahlreichen Pubs und lernen Sie dabei das sympathische Schottisch-Englisch kennen.

Sobald Sie auf einem der Aussichtspunkte von Edinburgh stehen und über die Stadt blicken, werden Sie es erkennen: Neben der mittelalterlichen Old Town mit ihren verwinkelten Gassen gibt es die New Town, durch die die drei parallelen Grossstrassen Princes Street, George Street und Queen Street verlaufen. Die Royal Mile ist die bekannteste Strasse in Edinburgh, sie zieht sich durch die Altstadt und verbindet das Edinburgh Castle und die Königsresidenz Holyrood Palace. Wenn Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Edinburgh dieser Strasse entlanglaufen, merken Sie, dass sich viele der Sehenswürdigkeiten hier aneinanderreihen. 

Edinburgh: Wandern in der Grossstadt

Es kann gut sein, dass Sie sich während Ihrem Sprachkurs in Edinburgh nach Entspannung im Grünen sehnen. Auch hier kann Ihnen die schottische Stadt dienen: Der Holyrood Park befindet sich mitten in Edinburgh und ist eine Hochlandschaft, die, man könnte meinen, sich in die Grossstadt verirrt hat. Der 251 Meter hohe Hausberg Arthur’s Seat lädt zum Wandern oder Spazieren ein und bietet das perfekte Panorama über Edinburgh — am Abend sogar mit feuerrotem Sonnenuntergang. 

Festivalstadt Edinburgh

Das ganze Jahr durch gehen in Edinburgh zahlreiche Festivals über die Bühne: das Edinburgh International Film Festival, das Jazz & Blues Festival, das Art Festival, International Festival, das Festival Fringe, das Royal Edinburgh Military Tattoo Festival und das International Book Festival. Über Neujahr feiern Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Edinburgh auf den Strassen den Jahreswechsel – die «Street Party» gehört zu den grössten Neujahrspartys weltweit. 

 

Sehenswürdigkeiten in Edinburgh

Schon von weitem sieht man das Edinburgh Castle auf dem Castle Rock über der Stadt thronen. Tauchen Sie in die vergangenen Jahrhunderte ein, und verfolgen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Edinburgh die königlichen Spuren im mittelalterlichen Schloss. Nicht erschrecken: Die One O’Clock Gun wird täglich ausser sonntags um 13 Uhr abgefeuert. Ein paar Fussgängerminuten entfernt befindet sich die wichtigste Kirche Schottlands: die St Giles’ Cathedral. Auffällig ist ihr Turm in Form einer Krone. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Edinburgh?

  • Das unterirdische Gassenlabyrinth Mary King’s Close, in welchem die Leute im Mittelalter auf engsten Raum hausten.
  • Die zweigleisige Eisenbahnbrücke Forth Bridge, die sich über den Firth of Forth erstreckt.
  • Im Scottish Parliament kann man sogar den Plenarsaal besichtigen.
     

Freizeitmöglichkeiten in Edinburgh

Sei es ein Spaziergang im Royal Botanic Gardens oder ein kulinarischer Rundgang am Stockbridge Market – in Ihrer Freizeit während Ihrem Sprachaufenthalt in Edinburgh wird es Ihnen bestimmt nicht langweilig. Nicht weit von Edinburgh entfernt können Sie am Strand entspannen. Der Portobello Beach ist nur 20 Busminuten vom Zentrum entfernt. Geniessen Sie die Meeresluft, die Ihnen um die Nase zieht und strecken Sie Ihre Füsse in das frische Meerwasser.

Was sollte man in Edinburgh unternehmen?

  • Besuchen Sie an einem regnerischen Tag die National Museums of Scotland.
  • Entdecken Sie die schottischen Whiskys im Scotch Whisky Experience.
  • Nehmen Sie an einer Ghost Tours teil und erfahren Sie die Gruselgeschichten rund um Edinburgh.
     
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.