Skip to main content

Erleben Sie während Ihrem Sprachaufenthalt auf Jersey Englands mediterrane Seite: Baden Sie an goldbraunen Stränden, spazieren Sie langen Küstenwegen entlang und geniessen Sie köstliche Meeresgerichte. Für Surf-Fans bietet Jersey einige der besten Surfspots in Europa. In den Hafenstädten flanieren Sie der Promenade entlang und stossen in einer der Strandbars auf das Inselleben an.

200 Tage im Jahr soll auf Jersey Sonnenwetter herrschen. Ideale Voraussetzung also, um die grösste Ärmelkanalinsel zu erkunden. Im Norden der Insel treffen Sie auf raue, schroffe Steilküsten und Klippenpfade, die auf den mit Wiesen bewachsenen Felsen entlang führen. Malerische Fischerhäfen und einsame Buchten prägen das Bild von Nord-Jersey. Halten Sie während Ihrem Sprachaufenthalt auf Jersey Ausschau nach Delfinen, die sich an der Nordküste immer wieder zeigen. Der Süden von Jersey ist von weiten Stränden mit feinem Sand, türkisfarbenem Wasser und warmen Sonnenstrahlen geprägt.

Jersey: Ausgiebiges Wandern 

Über Jersey erstreckt sich ein Netzwerk aus Wanderwegen. Im Nordwesten von Jersey wandern Sie durch Jerseys Vergangenheit zu den Dolmen de Monts of Grantez-Steinsäulen. Auf Ihrer Wanderung haben Sie freie Sicht auf die St. Ouen’s Bay und erleben, wie die Sonne über der Bucht untergeht. An der Südküste von Jersey wandern Sie auf dem Railway Walk in Richtung La Corbière Lighthouse auf der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Bäumen und über Bahnbrücken.

Surfen auf Jersey

Zu einem südländischen Klima gehört auch der Wassersport. So eignet sich die Kanalinsel ideal, um während Ihrem Sprachaufenthalt auf Jersey auf hohen Wellen zu surfen. Einer der gefragtesten Surfspots ist die St. Ouen’s Bay, in der man während des ganzen Jahres surfen kann. Da die Wellen nicht allzu hoch sind, ist der Spot auch für Anfänger geeignet. Etwas weiter nördliche befindet sich der Strand von Plémont, der ebenfalls Surfbegeisterte anzieht. 

Sprachschulen in Jersey

Sehenswürdigkeiten auf Jersey

Das Mont Orgueil Castle ist Teil der Festung, die Jersey vor den französischen Truppen hätte beschützen sollen. Von dort aus haben Sie eine wunderbare Aussicht auf den Hafen von Gorey und auf das tiefblaue Meer. Das Elizabeth Castle liegt auf einer Gezeiteninsel vor Saint Helier, der Hauptstadt von Jersey. Mit einem Amphibienfahrzeug, ein Fahrzeug das sowohl auf dem Land als auch auf der Wasseroberfläche fahren kann, erreichen Sie die mittelalterliche Burg.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch auf Jersey?

  • der Leuchtturm La Corbière auf dem äussersten südwestlichen Punkt von Jersey
  • die Hohlgangsanlage 8, in der sich während des zweiten Weltkriegs ein Untergrundspital befand
  • im Maritime Museum erfahren Sie alles rund um Seefahrt, Fischerei und das Meer
     

Freizeitmöglichkeiten auf Jersey

Auf Jersey lässt es sich nicht nur gut Wandern und Surfen, sondern auch Kanufahren, Skydive, Radfahren oder Tauchen. Sie wollten schon lange einmal Delfine aus nächster Nähe sehen? Dann sollten Sie sich Ihren Wunsch während Ihrem Sprachaufenthalt auf Jersey verwirklichen. Bei einer Seafari entdecken Sie vom Boot aus die Inselgruppe Écréhous und beobachten Sie Delfine und Seerobben. Zurück auf dem Land können Sie bei einer Golfsession die Bälle über den giftgrünen Rasen schlagen. 

Was sollte man auf Jersey unternehmen?

  • den Jersey Zoo besuchen und Gorillas, Flamingos oder Bären hautnah erleben
  • durch den bunten Quérée Garden schlendern
  • in der Jersey Lavender Farm durch die lila Lavendel-Felder spazieren
     
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.