Skip to main content

Der geschichtsträchtige Ort am südlichsten Zipfel der Atlantikküste von Frankreich hat sich vom einstigen Fischerdorf zu einem mondänen Touristenort gemausert. Lassen Sie sich während Ihrem Sprachaufenthalt in Biarritz vom rauen und herben Charme dieses glanzvollen Städtchens verführen. Prächtige Paläste, langgedehnte Sandstrände und ein wildes Nachtleben: In Biarritz findet jeder etwas Passendes. 

Biarritz ist eine Stadt der Gegensätze: Der tiefblaue Atlantik prägt den beschaulichen Ort und auch wenn die Sonne lacht und die Wellen oft ganz unscheinbar und ruhig ans Ufer schlagen, kann das Wetter rasch wechseln. Zerklüftete Steilküsten, bizarr geschliffene Felsen und scharfkantige Steine finden sich überall entlang des Küstenabschnitts und lassen die unbändige Kraft des rauen Ozeans vermuten. Entdecken Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Biarritz die vielen Buchten und Badestrände, speisen Sie in einem der hervorragenden Restaurants der Altstadt und verfallen auch Sie dem Savoir-vivre der Einheimischen.

Biarritz: elegantes Surfparadies

Schnurgerade Wellenkämme, Sand und Wind schaffen in Biarritz ideale Voraussetzungen zum Surfen. So hat sich Biarritz in den letzten Jahren zur Surfhochburg Europas entwickelt. Surfen ist hier nicht nur Freizeitbeschäftigung, sondern ein Lebensgefühl. Je nach Strandabschnitt gibt es gute Bedingungen für Anfänger oder Fortgeschrittene. Erleben auch Sie beim Französisch lernen in Biarritz das Gefühl von Freiheit auf dem Surfbrett.

Wein, Fisch und Krustentiere

Während Ihrem Sprachkurs in Biarritz sollten Sie sich ein schmackhaftes Nachtessen in einem der Restaurants auf keinen Fall entgehen lassen. Die Speisekarten sind reich an frischem Fisch und Krustentieren und auch Weinliebhaber kommen auf Ihre Kosten. Im Hinterland von Biarritz werden weltberühmte Weine produziert. Es wird Ihnen bestimmt schwerfallen, sich für eine der leckeren französischen oder baskischen Spezialitäten zu entscheiden.

Sehenswürdigkeiten in Biarritz

Zu den Sehenswürdigkeiten von Biarritz zählt der Jungfrauenfelsen Rocher de la Vièrge. Dieser ist über eine Brücke zu erreichen, welche von Gustave Eiffel konstruiert wurde. Etwas weiter nördlich befindet sich der 70 Meter hohe Leuchtturm. Er weist den Seefahrern den Weg und bietet ein atemberaubendes Panorama über Biarritz. Oder besuchen Sie an einem regnerischen Tag das Musée de la Mer, und erleben Sie die Unterwasserwelt hautnah.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Biarritz?

  • Der Place Georges-Clémenenceau bildet mit vielen Geschäften und Cafés den Mittelpunkt der Stadt.
  • Flanieren Sie entlang der schönen Strandpromenade und atmen Sie die frische Meeresbrise des Atlantiks ein.
  • Die Chapelle Impériale ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Lassen Sie sich in vergangene Zeiten entführen.
     

Freizeitmöglichkeiten in Biarritz

Die Zeit neben dem Sprachkurs ist in Biarritz bestimmt schnell verplant. Nach dem Verbenlernen bummeln Sie durch die Stadt, joggen entlang der weissen Strände, erkunden mit dem Fahrrad die Küste, jagen die Wellen auf dem Surfbrett und geniessen bei einer Yoga-Lektion am Strand die letzten Sonnenstrahlen. Und wenn es Ihnen in Biarritz einmal zu eng wird, lohnt sich ein Ausflug zur Dune du Pilat, der grössten Wanderdüne Europas.

Was sollte man in Biarritz unternehmen?

  • Ein Besuch des Marché nocturnes im Juli und August.
  • Eine Bootstour, um Biarritz vom Wasser aus zu betrachten.
  • An einem Vormittag durch den farbenfrohen Bio-Markt stöbern.
Biarritz
Biarritz
Biarritz
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.