Skip to main content

Der kleine Ort im Herzen der französischen Alpen ist ein wahres Paradies für Wintersportler und Outdoorfans – ideal also, wenn Sie Ihren Sprachaufenthalt in Morzine sportlich gestalten möchten. Geniessen Sie die kilometerlangen Pisten oder wandern Sie im Sommer durch wildromantische Landschaften. Schnell sind Sie auch in Morzines Umgebung und entdecken idyllische Städte. 

Im Herzen der französischen Alpen, unweit der Schweizer Grenze, liegt Morzine. Das malerische Dorf ist Heimat von knapp 3000 Einwohnern und eine echte Touristen-Attraktion. Im Winter geniessen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Morzine den Ort als verschneites Ski-Resort. Der Liftverbund zwischen den Ortschaften Morzine, Avoriaz und Les Gets ist Teil des grössten Skigebiets in Europa, dem Portes du Soleil. Danach geht es in den Aprés-Ski-Lokalitäten hops. Dafür stehen Ihnen zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars sowohl im Skigebiet als auch im Dorfzentrum zur Verfügung – mit leckeren regionalen Spezialitäten und imposantem Ausblick auf die umliegenden Berge.

Morzine: Das Outdoor-Paradies

Eingebettet in grüne Landschaft mit sanften Hügeln und bewaldeten Berghängen besticht der Ort auch im Sommer mit Natur pur. Französischlernen in Morzine lässt sich wunderbar mit Outdoor-Aktivitäten verbinden: Die Berge locken mit Wander-, Rad- und Kletterrouten. Auf dem Gebirgsfluss Dranse de Morzine sollten Sie Riverraften, die Bergidylle rund um den Montriond-See auf dem Kajak geniessen und vom Nachbarort Le Biot aus zum Canyoning starten. 

Morzines Umgebung

Kennen Sie die Pisten oder Wanderwege in Morzine langsam in und auswendig, lohnt es sich mal einen Tag in Morzines Umgebung zu verbringen. Wie wäre es mit einem Ausflug in die Jazz-Stadt Montreux? Spazieren Sie der mondänen Seepromenade entlang oder durch das Weingebiet Lavaux. Im pittoresken Städtchen Annecy schlendern Sie durch enge Gassen und entspannen im Jardin de l’Europe direkt am See. 

Sprachschulen in Morzine

Jessica
Filialleiterin / Branch Manager

Unsere Experten-Tipps

«Geniessen Sie im Winter dieses herrliche Skigebiet, das zum berühmten Gebiet Les Portes Du Soleil führt. Auch das Après-Ski mit den anderen Skifahrern wird Sie nicht enttäuschen. Im Sommer hingegen bringt Ihnen Morzine Erfrischung und alpine Traditionen!»

Sehenswürdigkeiten in Morzine

Geniessen Sie den Sonnenuntergang von der Kapelle Notre-Dame de Beauvoir. Die Kapelle aus dem 16. Jahrhundert thront auf einem Felsplateau oberhalb des Dorfes. Von hier aus können Sie auch den legendenumwobenen goldenen Stern bestaunen, der über dem Dorf hängt und es beschützt. Ein Besuch ist auch die Katholische Pfarrkirche Notre-Dame-de-l’Assomption mit dem lombardischen Glockenturm wert und das geschichtsträchtige Aquädukt über dem Flüsschen L’Adou.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Moustiers-Sainte-Marie?

  • Erfahren Sie mehr über das Keramikhandwerk im Musée de la Faïence.
  • Auf dem Plateau de Valensole erblühen im Juli und August die herrlich duftenden Lavendelfelder.
  • Im Zentrum können Sie noch antike steinerne Waschtröge bestaunen. 

Freizeitmöglichkeiten in Morzine

Vermutlich werden Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Morzine genug damit beschäftigt sein, die verschiedenen Pisten zu entdecken. Brauchen Sie danach für Ihre müden Beine Entspannung, empfiehlt sich ein Besuch des Erlebnisbads Aquariaz Avoriaz. Rutschen, Hot Whirlpool und Schwimmbad mit Dschungel-Feeling sind die optimale Abwechslung zum Ski- oder Snowboardfahren. Im Sommer erwarten Sie im Les Lindarets Village des Chevres süsse Ziegen zum Streicheln. 

Was sollte man in Morzine unternehmen?

  • eine Husky-Schlitten-Tour durch die Winterlandschaft
  • im Tibetan Cafe einen herrlichen Skitag ausklingen lassen
  • einen Gleitschirm-Flug über das wunderschöne Alpenpanorama
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.