Skip to main content

Bekannt ist Moustiers inbesondere für seine Keramikarbeiten. Jedoch ist dies nicht das einzige Sehenswerte an diesem Ort. Die Verdonschlucht versetzt einen unwillkürlich nach Amerika und lässt Erinnerungen an den Grand Canyon wach werden.

KLEIN UND GEMÜTLICH

Umgeben von Olivenhainen und Lavendelfeldern, welche die Gegend mit einem violetten Teppich überdecken, liegt Moustiers-Sainte-Marie, eingebettet in ein eindrückliches Felspanorama. 600 Meter hoch erhebt sich eine Felswand halbkreisförmig im Rücken des Dörfchens. Zwischen zwei Felstürmen hängt hoch über Moustiers ein Stern an einer über 100 Meter langen Kette. Die Legende besagt, dass ein Kreuzritter den Stern damals aufgehängt hat. Das Dorf ist bekannt für die Keramikarbeiten, die in Werkstätten vor Ort hergestellt und angeboten werden und natürlich für die Verdonschlucht. Der «Grand Canyon du Verdon», wie die eindrückliche Schlucht auch genannt wird, hat seinen Endpunkt nahe von Moustiers im Stausee «Lac de Sainte-Croix». Die Verdonschlucht ist mit seinen 21 km Länge und bis zu 700 Metern Tiefe einer der grössten Canyons in Europa.

Schulen in Moustiers-Sainte-Marie

Filters
Filters
Buchen Sie jetzt Ihren Sprachaufenthalt in Moustiers-Sainte-Marie und geniessen Sie morgen Ihre Reise!
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Live Chat