Skip to main content

Rouen – was für eine charaktervolle Stadt! Der Hauptort der Normandie an der Seine besticht durch mittelalterliches Flair, imposante Architektur, kulturelle Vielfalt, weltberühmte Gastronomie und Geschichte. Während Ihrem 

Sprachaufenthalt in Rouen lernen Sie Französisch in einer gemütlichen Kleinstadt, welche in geschichtlicher Hinsicht zu den bedeutendsten Städten Frankreichs gehört.

Der alte Stadtkern von Rouen ist sehr romantisch. Hier können Sie durch enge Gassen flanieren, geschichtsträchtige Fachwerkbauten bestaunen, durch die vielen Läden und Boutiquen stöbern und in einem der zahlreichen, kleinen Cafés dem Treiben der Stadt zuschauen. Rouen liegt zwar nicht direkt am Meer, ist aber eine internationale Handelsmetropole und nicht nur bedeutender Binnen-, sondern auch Seehafen. So können Sie während Ihrem Sprachkurs in Rouen immer wieder riesige Frachtschiffe aus aller Welt bestaunen, welche hier vor Anker gehen. Und in den vielen Restaurants werden Sie mit lokalen Spezialitäten verwöhnt.

Rouen: Kulisse berühmter Künstler

Die Umgebung Rouens mit den zauberhaften Landschaften mit grünen Wiesen und unzähligen Apfelbäumen, den sehr gut erhaltenen, mittelalterlichen Fachwerkbauten, den verträumten Gassen und der prunkvollen Kathedrale im gotischen Baustil waren Kulisse vieler Künstler. Mitunter am berühmtesten sind heute die Werke von Claude Monet. Ein kleiner Teil davon kann nach dem Französisch lernen in Rouen im Musée des Beaux-Arts bestaunt werden.

Auf den Spuren von Jeanne d’Arc

In Rouen gibt es überall Spuren der französischen Freiheitskämpferin und Nationalheldin Jeanne d’Arc. Während des hundertjährigen Krieges verhalf sie den französischen Truppen bei Orléans zu einem Sieg über die Engländer und wurde später gefangen genommen. Am 30. Mai 1431 im Alter von nur 19 Jahren fand sie auf dem Scheiterhaufen in Rouen ihre letzte Ruhe. Zu Ehren der Nationalheldin steht an diesem Platz die 1979 erbaute Kirche Ste-Jeanne-d’Arc. 

Sprachschulen in Rouen

Sehenswürdigkeiten in Rouen

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Rouen haben Sie die Qual der Wahl. Die zauberhafte Kathedrale zählt zu den Highlights. Sie wurde im gotischen Baustil über drei Jahrhunderte errichtet und die imposante Turmspitze überragt mit 151 Metern Höhe die ganze Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der grosse Uhrenturm Le GrosHorloge mit der astronomischen Uhr aus dem 14. Jahrhundert, der prunkvolle Palais du Justice und die Kirche Saint-Maclou.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Rouen? 

  • Besuchen Sie das Haus von Claude Monet in Giverny, wo einige seiner berühmtesten Gemälde entstanden sind. 
  • In einer Calvados Destillerie erfahren Sie mehr über die Herstellung des Apfelbranntweins.
  • Ein architektonisches Highlight ist die imposante Gustave Flaubert Hubbrücke – die grösste ihrer Art auf der Welt. 

Freizeitmöglichkeiten in Rouen

Rouen ist eine lebendige Studentenstadt und so ist der Kultur-Kalender mit Anlässen, Veranstaltungen, Konzerten und Vernissagen stets gut gefüllt. Spazieren Sie zum Aussichtspunkt Sainte-Catherine und geniessen Sie den Rundblick über die Dächer von Rouen und die Flusswindungen der Seine. In nur einer Stunde erreichen Sie Paris und können sich so sehr gut einmal einen Tag oder ein Wochenende Zeit nehmen, um Hauptstadtluft zu schnuppern.

Was sollte man in Rouen unternehmen?

  • Im Sommer einem der gratis Konzerte am «Terrasses du Jeudi» im Freien lauschen.
  • Bestaunen Sie die steilen Kalksteinfelsen an der Alabasterküste der Normandie.
  • Joggen Sie entlang der Seine und schauen Sie den riesigen Frachtschiffen zu.
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.