Skip to main content

Tours ist die Hauptstadt der Touraine und geniesst eine ausgezeichnete geographische Lage im Herzen der berühmten Schlösser-Region des Loire-Tals. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Tours können Sie den Spuren der glanzvollen Vergangenheit der ehemaligen Hauptstadt des französischen Königreichs folgen. Lassen Sie sich von dieser schönen Stadt und der Herzlichkeit der Bewohner begeistern.

Spazieren Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Tours durch die mittelalterlichen Gassen von Vieux-Tours mit den Fachwerkbauten und geniessen Sie den Rummel auf dem Place Plumereau. Dieser Dreh- und Angelpunkt ist sowohl tagsüber als auch abends gut besucht und lädt zum Verweilen ein. Hier können Sie die vielen Stadthäuser mit ihren Stein- und Riegelfassaden bewundern. Tours ist eine Stadt von aussergewöhnlich grosser, kultureller Bedeutung und schaut auf eine 20 jahrhundertlange Geschichte zurück. Architektonische Meisterwerke wie die Cathédrale Saint-Gatien oder die Basilique Saint-Martin beweisen dies.

Tours: Kultur- und Gastronomiestadt

Die Stadt an der Loire verfügt über ein vielfältiges Kulturangebot. Konzerte aller Musikrichtungen, Tanzvorführungen und Kunstausstellungen locken viele Besucher in die Stadt. In den Sommermonaten verwandelt sich die Uferpromenade an der Loire in eine Begegnungszone, wo man sich zum Plaudern, Essen, Trinken und Tanzen trifft. In den vielen Restaurants und Bistros werden köstliche Spezialitäten wie Rillette oder «Fouace» serviert.

Juwelen der Renaissance

Entdecken Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Tours die märchenhaften Schlösser des Loire-Tals, wo die berühmtesten Könige Frankreichs residierten. Die imposanten Bauten aus weissem Kalkstein und die weitläufigen Parkanlagen sind von Tours aus sehr gut zu erreichen. Die Region zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und lockt jedes Jahr viele Touristen an. Diese Meisterwerke der Renaissance werden Ihnen viele zauberhafte Augenblicke bescheren.

Sehenswürdigkeiten in Tours

Tours ist sehr übersichtlich und die Sehenswürdigkeiten lassen sich sehr gut zu Fuss erkunden. Flanieren Sie durch die charmante Altstadt mit den unzählig vielen mittelalterlichen Stadthäusern und besteigen Sie die Tour Charlemagne oder die Tour d’Horloge – beides Überbleibsel der ehemaligen Basilique Saint-Martin, welche während der französischen Revolution zerstört wurde. Von hier aus geniessen Sie eine wunderbare Aussicht über die Dächer.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Tours?

  • Spazieren Sie über den Pont Wilson, die geschichtsträchtige Steinbrücke über die Loire. 
  • Bestaunen Sie die imposante mehr als 200-jährige Zeder im Garten des Erzbischöflichen Palastes.
  • Das Kongresszentrum Vinci, von Stararchitekt Jean Nouvel entworfen, beeindruckt durch aussergewöhnliche Architektur.

Freizeitmöglichkeiten in Tours

In Tours und dem Loire-Tal nimmt das Fahrrad einen bedeutenden Platz ein. So können Sie die Stadt und die vielfältige Landschaft in der Umgebung sehr gut vom Fahrradsattel aus erkunden. Die freie Zeit neben dem Französisch lernen in Tours vergeht im Nu. Unternehmen Sie eine Bootstour, schlendern Sie durch den farbenfrohen Blumenmarkt, spazieren Sie durch die Weinberge der Region oder geniessen Sie den Sonnenuntergang bei einem Aperitif.

Was sollte man in Tours unternehmen?

  • auf einer Tour durch die Weinberge von Vouvray köstliche Tropfen probieren
  • die Aussicht über das Loire Tal während einer Heissluftballonfahrt geniessen
  • an der Guingette von Tours das Tanzbein schwingen
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.