Skip to main content

Ein Sprachaufenthalt in Villefranche-sur-Mer lockt Sie in die Nähe von Nizza und verzaubert Sie mit zerklüfteten Buchten, einer schönen Altstadt und zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten. Verbringen Sie eine unvergessliche Zeit in dieser malerischen Stadt und lernen Sie mit Ferienfeeling Französisch. Nach dem Sprachkurs ins Meer hüpfen oder bei Sonnenuntergang den Tag ausklingen lassen – «magnifique»! 

Zwischen Nizza und Monte Carlo gelegen beeindruckt die pittoreske Hafenstadt mit ihren historischen Bauten, den kleinen gemütlichen Restaurants sowie dem mediterranen Klima und Ambiente. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Villefranche-sur-Mer werden Sie schnell bemerken, dass dies unzählige Künstler, Wassersportler und natürlich auch Touristen in die Gegend zieht. Dies liegt zum einen an der beinahe unberührten Landschaft sowie der Ruhe, die Sie hier empfängt; zum anderen an der guten Lage nahe von grösseren Orten. Streifen Sie durch die engen Gassen zwischen den bunten Häusern und kühlen Sie sich nach dem Sprachkurs im Meer ab. 

Villefranche-sur-Mer: Die Strände

Das türkisblaue und kristallklare Wasser lädt immer wieder aufs Neue ein, am Strand zu liegen und den Wellen zu lauschen. Der zentralste ist der Plage de la Marinière, der sozusagen direkt neben dem Bahnhof liegt. In der Bucht mit Sandstrand lässt es sich wunderbar nach dem Sprachkurs in Villefranche-sur-Mer entspannen. Am Paloma Beach in St-Jean-Cap-Ferrat, etwas ausserhalb von Villefranche-sur-Mer, geniessen Sie nebst dem Strand auch das köstliche Essen im dortigen Restaurant. 

Côte d’Azur entdecken

Wenn Sie sich für einen Sprachaufenthalt in Villefranche-sur-Mer entscheiden, wählen Sie einen Ort, der sich bestens für die Entdeckung der Côte d’Azur eignet – ob mit Ausflügen ins traumhafte Hinterland oder in die charmanten Städtchen in der Nähe Italiens wie Ventimiglia und San Remo. Besuchen Sie für ein Wochenende die Insel Korsika, die Sie bequem mit der Fähre von Nizza aus erreichen. Für einen glamourösen Abend empfiehlt sich Monte Carlo, Nizza oder Cannes.

Sprachschulen in Villefranche-sur-Mer

Marcel Rüfenacht
Head of Marketing

Unsere Experten-Tipps

«Ein farbenfrohes Dorf, unweit von Nizza entfernt. Hier hat man einen grossartigen Ausblick auf die Halbinsel Cap Ferrat. Sie sollten unbedingt einen Abstecher in eine der Brasserien am charmanten Fischereihafen machen und danach den kitschigen Sonnenuntergang geniessen.»

Sehenswürdigkeiten in Villefranche-sur-Mer

Natürlich sind die Strände in Villefranche-sur-Mer die schönste Sehenswürdigkeit des Ortes. Doch auch in der Stadt verbergen sich weitere Sehenswürdigkeiten. So auch die Kapelle St. Pierre, die mit ihren Malereien innen sowie aussen sehenswert ist. Die Zitadelle aus dem Mittelalter dient als Rathaus und gleichzeitig beherbergt sie ein Museum. Dort sehen Sie Skulpturen sowie Kunst lokaler Künstler. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Villefranche-sur-Mer?

  • die überdachte Strasse Rue Obscure, die einst als Schutz für die Bürger diente
  • der Jachthafen Port de Villefranche Darse
  • die im Belle-Époque-Stil gebaute Villa Leopolda mit acht Hektaren Umschwung

Freizeitmöglichkeiten in Villefranche-sur-Mer

Im Meer baden, durch die Gassen schlendern und gut essen; das können Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Villefranche-sur-Mer zu Genüge tun. Wenn Sie mal Lust auf etwas Anderes haben, bietet die Stadt natürlich verschiedene Freizeitmöglichkeiten. Besuchen Sie am Sonntag den Antiquitätenmarkt auf dem Place Amélie Pollonnais und ergattern Sie sich ein rares Stück aus der Vergangenheit.  

Was sollte man in Villefranche-sur-Mer unternehmen?

  • im Park bei der Zitadelle picknicken und die Aussicht aufs Meer geniessen
  • von der Zitadelle zum Port Royal de la Darse spazieren und von dort aus auf die Stadt blicken
  • auf den Hügel Mont Alban wandern und bis nach Nizza schauen
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.