Skip to main content

Bologna gilt als hippste Stadt in Italien. Da es sich herumgesprochen hat, wie cool Bologna ist, ist die Stadt schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Flair der Stadt ist der Universität zu verdanken. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Bologna können

Sie daher die älteste Universität in Europa besuchen. Diese ist auch Entstehungsort der europaweiten Studiengangharmonisierung, dem Bologna-System.

Falls Sie der italienischen Küche bis jetzt noch nicht verfallen sind, dann wird dies spätestens nach Ihrem Sprachaufenthalt in Bologna der Fall sein. Probieren Sie frische Pasta nicht nur im Restaurant, sondern besuchen Sie gleich selber einen der vielen Kochkurse. So können Sie nach Ihrem Sprachaufenthalt die Köstlichkeiten auch zu Hause kochen. Nebst frischen Teigwaren, gibt es auch ein grosses Angebot an süssen Naschereien, wie zum Beispiel klassisch ein «gelato» oder ein Stück Apfelkuchen. Gerade nach einem langen Tag mit Sightseeing schätzen Sie ein italienisches Abendessen umso mehr.

Bologna: Emilia Romagna entdecken

Bologna ist die Hauptstadt der Provinz Emilia Romagna. Wenn Sie genügend Zeit haben während Ihrem Sprachaufenthalt in Bologna, lohnt sich ein Ausflug nach Modena oder San Marino. Möchten Sie sich lieber an der Adriaküste abkühlen, ist das natürlich auch möglich. Von Bologna aus erreichen Sie in einer Stunde Auto- oder Zugfahrt den Badeort Rimini. In Winter finden Sie umliegend auch Thermalzentren wie zum Beispiel die Salsomaggiore Terme.

Ab ins Grüne

Wer an Bologna denkt, hat wohl in erster Linie Kunst und Kultur im Kopf. Doch die Gegend bietet auch wunderschöne Wanderungen im Grünen. Perfekt, falls Sie während dem Sprachaufenthalt in Bologna etwas Abstand vom Grossstadtrummel möchten. Sie können Ihre Wanderung direkt vor den Toren der Stadt beginnen und dann in den regionalen Naturpark Abbazia di Monteveglio. Hier prägen Hügel und Ebenen sowie auch die Flüsse Reno und Panaro das Landschaftsbild.

Sprachschulen in Bologna

Sehenswürdigkeiten in Bologna

Im Sprachaufenthalt in Bologna können Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe bestaunen. Die Rede ist vom architektonischen Highlight der Stadt, den «portici». Darunter versteht man Arkaden, die sich über eine Länge von 38 Kilometern erstrecken und besonders bei heissen Temperaturen einem etwas Abkühlung verschaffen. Unter den Bögen finden Sie Vintageshops und wunderschöne Türen aus anderen Epochen.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Bologna?

  • die Aussicht vom schiefen Turm von Bologna, dem Asinelli, geniessen
  • Kaffee trinken auf der Piazza Santo Stefano
  • ein Besuch im Mueso d`Arte Moderna di Bologna

Freizeitmöglichkeiten in Bologna

Besuchen Sie die älteste Universität von Europa. Die Biblioteca Comunale dell`Archiginnasio zählt zu den eindrücklichsten Gebäuden der Stadt und gehörte zur alten Universität von Bologna. Sie haben zudem die Möglichkeit den Anatomiesaal sowie weitere historische Räume zu besichtigen. Noch mehr Sightseeing können Sie mit einem Besuch der Basilika San Petronio entdecken. Sie ist die Hauptkirche der Stadt und die fünftgrösste der Welt.

Was sollte man in Bologna unternehmen?

  • die schönste Aussicht über die Stadt geniessen von der Chiesa di San Michele aus
  • Abendstimmung erleben auf der Piazza Maggior
  • Versteckte Kanäle entdecken wie zum Beispiel den Canale di Reno
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.