Skip to main content

Die Hauptstadt der beliebten Feriendestination Toskana wird auch die «Kunst-Welthauptstadt» genannt und ist selbst ein wahres Gesamtkunstwerk. Florenz beherbergt die wohl bedeutendsten architektonischen und kulturellen Zeugen der vergangenen Jahrhunderte. Folgen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Florenz den Spuren von Leonardo Da Vinci oder Michelangelo und entspannen Sie in den mediterranen Gärten. 

Der Besuch von Florenz ist wie ein Besuch in einem Freilichtmuseum: Schlendert man durch die Strassen der Stadt, sieht man, wie reich die toskanische Hauptstadt mit Kunst und Kultur gesegnet ist. Ob Dom, Kirche, Palast oder Brücke — an jeder Ecke verbirgt sich eine Sehenswürdigkeit. Ziehen Sie durch die Pflasterstein-Gassen und lassen Sie sich von den Renaissance-Gebäuden verzücken. Doch nicht nur kulturell, sondern auch kulinarisch weiss Florenz Herzen zu erobern. Crespelle alla fiorentina, Ribollita oder Bistecca alla fiorentina sind Spezialitäten der florentinischen Küche und lassen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Florenz ausgiebig schlemmen.

Florenz: Kultur- und Kunst-Mekka

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Florenz wird es schwierig, der Kunstgeschichte aus dem Weg zu gehen. Denn viele berühmte Künstler haben in Florenz ihre Kunstwerke geschaffen. Im Gebäudekomplex «Uffizien» waren früher Ämter untergebracht, heute befindet sich darin die Kunstsammlung Galleria degli Uffizi – eines der bekanntesten Kunstmuseen der Welt. Das Galleria dell’Accademia-Museum zieht aufgrund der berühmten Monumentalstatue «David» von Michelangelo Millionen von Besucher an. 

Die toskanische Umgebung von Florenz

Unweit von Florenz entdecken Sie die toskanische Natur von ihrer schönsten Seite. In der Hügellandschaft Chianti erleben Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Florenz die toskanische Natur aus dem Bilderbuch: Weinhänge, Schlösser und Zypressen- und Pinien-Bäume prägen die Landschaft. Auf dem «Weg der Biodiversität» durch Mugello trekken Sie auf Felsrücken durch Wald und Weideland an alpinen Orchideen und orange Lilien vorbei.

Sehenswürdigkeiten in Florenz

Von überall her sieht man die Kuppel der Cattedrale metropolitana di Santa Maria del Fiore über die Dächer thronen. Es ist eine der grössten Kathedralen in Europa und ein Meisterwerk des italienischen Gotik-Baus. Es lohnt sich, im Innern den Blick nach oben zu richten, denn die Decken wurden von berühmten Künstler des Mittelalters bemalt. Neben dem Dom steht der Glockenturm Campanile, der nach dem Aufstieg von 414 Stufen eine atemberaubende Aussicht über Florenz bietet. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Florenz?

  • Die Ponte Vecchioerstreckt sich über den Fluss Arno; auf der Brücke befinden sich aneinandergereihte kleine Läden.
  • Der majestätische Palazzo Vecchio an der Piazza della Signoria war einst Sitz des Stadtparlaments.
  • Das Museo dell'Opera del Duomo beherbergt Werke, die im Dom und dem Baptisterium entfernt werden mussten.

Freizeitmöglichkeiten in Florenz

Ein «must-do» während Ihrem Sprachaufenthalt in Florenz ist der Sonnenuntergang vom Piazzale Michelangelo. Am Abend trifft man sich dort, um den Strassenmusikern zu lauschen und die Aussicht über ganz Florenz zu geniessen, bis sich die feuerrote Sonne am Horizont verabschiedet. Der Park Giardino di Boboli hinter dem Palazzo Pitti ist einer der grössten und elegantesten italienischen Gärten. Ein Amphitheater, Skulpturen, Brunnen und historische Gebäude machen den Boboli-Garten sehenswert. 

Was sollte man in Florenz unternehmen?

  • das eingemeisselte Gesichtsprofil vom Dichter Dante Alighieri an der Fassade des Dante Museums finden
  • in der Cantina del Gelato ein Eis holen und Richtung Piazza della Signoria schlendern
  • durch die Marktstände des Mercato Centrale bummeln und italienische Spezialitäten probieren
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.