Skip to main content

Ein Sprachaufenthalt in Ravenna bietet Ihnen praktisch alles, was das Reiseherz begehrt: Radeln Sie durch wohlriechende Pinienwälder, bestaunen Sie die berühmte Mosaik-Kunst Ravennas, entdecken Sie die spannende Geschichte der ehemaligen Hauptstadt des weströmischen Reiches, spannen Sie bei Meeresrauschen am Strand aus und lassen Sie sich kulinarisch von der italienischen Küche verwöhnen. 

Wenn Sie in Ravenna ankommen, ist es schwer sich vorzustellen, dass diese Stadt einst am Meer lag. Aufgrund der Verlandung ist heute ein kleiner Landstreifen zwischen Stadt und Meer. Doch noch immer ist das blaue Nass schnell von Ravenna aus erreichbar: Tun Sie es den Einheimischen gleich und fahren Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Ravenna mit dem «bicicletta» an den Strand. Zurück im Zentrum finden Sie in der Altstadt zahlreiche Restaurants und Osterias, in denen Sie Ihren Tag mit den Spezialitäten wie «Passatelli» oder «Piadina» kulinarisch abrunden können. 

Ravenna: Pinienwald zum Erholen

Sollte die Jahreszeit, während der Sie Ihren Sprachaufenthalt in Ravenna verbringen, nicht zum Baden geeignet sein, weiss Ravenna Sie auch mit anderen Outdoor-Aktivitäten zu überzeugen. Wandern Sie durch den duftenden Pinienwald Pinieta di classe, an Mündungen des Bevano Flusses vorbei bis an den Strand. Lieber auf dem Pferderücken als zu Fuss unterwegs? Dann galoppieren Sie auf dem Reitweg bis ans Meer. 

Mosaik-Kunst in Ravenna

Besuchen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Ravenna die Sehenswürdigkeiten der Adria-Stadt, bemerken Sie sofort die farbigen Bilder. Erst wenn man sich die Wandbilder von nahem anschaut, sieht man, dass diese aus zig kleinen farbigen Mosaik-Steinen bestehen. Am bekanntesten für die Mosaik-Kunstwerke ist die Kirche San Vitale; Wände, Decken und Böden, alle sind übersät mit den kleinen Quadraten. 

Sprachschulen in Ravenna

Sehenswürdigkeiten in Ravenna

Viele der Sehenswürdigkeiten in Ravenna gehören zum Weltkulturerbe. So auch das Mausoleum der Galla Placidia, das ursprünglich die Grabstätte der Kaiserin des weströmischen Reiches hätte werden sollen. Im Innern bestaunen Sie einmal mehr die Decken und Wände voller Mosaik-Kunst. Die Kirche San Francesco ist bekannt für ihre Krypta, die ständig unter Wasser steht. Deshalb ist der Mosaik-Boden dort nur durch das Wasser zu bestaunen. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Ravenna?

  • das städtische Kunstmuseum Museo d’Arte della città e Pinacoteca Comunale
  • der Platz Piazza del Popolo mit dem Palazzo Veneziano mitten im Zentrum
  • der majestätische Duomo di Ravenna

Freizeitmöglichkeiten in Ravenna

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Ravenna sind Sie stets umgeben von Mosaiken. Gut möglich, dass Sie daher auf den Geschmack dieser Kunstart kommen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von Profis das Handwerk des Mosaiks zeigen. An der Mosaic Art School lernen Sie in fünf Tagen traditionelle Techniken und Werkzeuge kennen und arbeiten mit verschiedenen Materialien, aus welchen die Mosaik-Steinen gemacht sind. 

Was sollte man in Ravenna unternehmen?

  • das Grabmal vom berühmten italienischen Dichter Dante Alighieri besuchen
  • mit der Seilbahn in San Marino auf den Monte Titano fahren
  • im Vergnügungspark Mirabilandia auf den Achterbahnen durch die Luft sausen
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.