Skip to main content

Im Sprachaufenthalt in Sestri Levante trifft man auf ein idyllisches Bild von kristallklarem Meer, Hügellandschaften und bunten Häusern. Pinien und Steineichen sind auf den Bergen zu sehen und die Meeresbrise kitzelt in der Nase. Sestri Levante ist einer der schönsten Badeorte Liguriens und ist bei Italienern sehr beliebt. Verbringen Sie Ihre Auszeit in diesem romantischen Küstenstädtchen. 

Etwa 19 000 Einwohner hat die überschaubare Gemeinde, die an der Küste des Golfo Tigullio liegt. Enge, restaurierte Gassen ziehen sich durch das kleine Städtchen. Das Meer wird durch die Halbinsel in zwei Teile geteilt und hat somit zwei unterschiedliche Buchten. Am Meer entlang führt eine Fussgängerzone, welche zum Spazieren einlädt. Eine Vielzahl an Kirchen und Palästen schmücken Sestri Levante. Das bezaubernde und sympathische Städtchen zieht zwar viele Touristen an, aber Sie treffen vor Ort dennoch auf viele Einheimische. Wer einen verträumten Ort sucht, ist für seinen Sprachaufenthalt in Sestri Levante genau richtig.

Sestri Levante: Märchenhaft und lebendig

Im Sprachkurs in Sestri Levante treffen Sie auf zwei wunderschöne Buchten. Die Baia delle Favole, was die Bucht der Märchen heisst, verdankt ihren passenden Namen dem bekannten Märchendichter Hans Christian Andersen. Er selbst hat lange in Sestri Levante gelebt. Auf der anderen Seite befindet sich die Baia del Silenzio. Die «Bucht der Stille» ist aber alles andere als ruhig und besonders in den Sommermonaten bei Wasserratten beliebt.

Fischer-Tourismus

Wer gerne Fisch mag, soll unbedingt Italienisch lernen in Sestri Levante. Das Fischerdorf Portofino ist nämlich nur eine Autofahrstunde entfernt und wird immer mehr zum Treffpunkt der internationalen High Society. Verbringen Sie den Tag auf einem Fischerboot und schauen Sie den Fischern bei der Arbeit zu; oder am besten machen Sie gleich mit. Am Abend können Sie sich den frisch gefangenen Fisch auf der Zunge zergehen lassen und den Sonnenuntergang geniessen. 

Sprachschulen in Sestri Levante

Sehenswürdigkeiten in Sestri Levante

In Sestri Levante gibt es zwar nicht viele Sehenswürdigkeiten, aber dafür sind diese umso schöner. Ein Ausflug auf den 285 Meter hohen Berg Monte Castello lohnt sich auf jeden Fall. Der Ausblick auf das Mittelmeer ist unvergleichbar. Die Kirche San Nicoló und das Kloster von Santa Caterina befinden sich auf diesem Berg und sind einen Besuch wert. Wer einen längeren Ausflug plant, reist in die nur 50 Kilometer entfernte Stadt Genua. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Sestri Levante? 

  • die charmante Chiesa di San Pietro
  • ein Besuch im Teatro Arena Conchiglia 
  • die Basilica di Santa Maria di Nazareth
     

Freizeitmöglichkeiten in Sestri Levante

Neben Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und anderen Wassersportarten können Sie in Sestri Levante auch einzigartige Wanderungen unternehmen, wie zum Beispiel der einstündige Wanderweg von Sestri Levante zur Punta Manara. Ein Panorama-Weg entlang der ligurischen Küste mit atemberaubenden Ausblick auf Sestri Levante und das Val Petronio. Steineichen und Korkeichen schmücken den Weg und der Duft von frischen Pinien liegt in der Luft. 

Was sollte man in Sestri Levante unternehmen?

  • das HC Anderson Festival im Mai darf man auf keinen Fall verpassen
  • entlang der Hafenpromenade laufen
  • Ausflüge entlang der ligurischen Küste Cinque Terre
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.