Skip to main content

Azurblaues Wasser, weisse Strände und jede Menge Sonnenstunden – während einem Sprachaufenthalt in Tropea lernen Sie in Ferienstimmung Italienisch. Schlendern Sie durch das pittoreske Städtchen am Meer oder entdecken Sie die malerische kalabrische Umgebung mit den einsamen Buchten und dem grössten Nationalpark Italiens. Schon mal ein Eis aus Zwiebeln probiert? In Tropea kommen Sie in den Genuss des Gelato di Cipolla.

Sind Sie auf der Suche nach einem Ort in Europa, der einem das Gefühl gibt, man sei irgendwo in der Karibik? Voilà — dann liegen Sie mit einem Sprachaufenthalt in Tropea genau richtig: Der weisse Sandstrand verläuft ins kristallklare und türkisblaue Meer. Das Städtchen liegt erhöht auf einem 50 meterhohen Felsplateau, die äussersten Häuser sind bis ans Ende des Felsens gebaut und blicken ins weite Mittelmeer. Erleben Sie Italien hautnah: In den verwinkelten Gässchen mit den typisch farbigen Häusern sind Wäscheleinen vom einen Balkon zum anderen gespannt und vor der Haustüre beobachten «nonno» und «nonna» das Geschehen. 

Tropea: Entspannende Bootsfahrten 

In der Stiefelspitze Italiens kann es ganz schön heiss werden. Das kühle Nass ist dann der richtige Ort, um der Hitze zu entkommen. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, sondern im weiten Meer umher tuckern will, dem kommt entgegen, dass in Tropea einfach ein Boot gemietet werden kann. Fahren Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Tropea mit Meeresluft in den Haaren dem Horizont entgegen und springen Sie vom Boot ins kristallklare Meer. 

Tropeas rote Zwiebeln 

Wussten Sie, dass Zwiebeln auch süss sein können? Spätestens nach Ihrem Sprachaufenthalt in Tropea werden Sie es wissen. Denn Tropea ist bekannt für ihre Cipolla Rossa di Tropea, die weltweit die süsseste sein soll. Ob in der Tomaten-Sauce, im Salat oder als Brotaufstrich – in Tropea kommen Sie kaum um die rote Zwiebel herum. Probieren Sie auch das Gelato di Cipolla, das Zwiebeleis ist eine Spezialität des Strandstädtchens. 

Sprachschulen in Tropea

Sehenswürdigkeiten in Tropea

Auf dem Gipfel eines Felsens direkt am Meer thront die Wallfahrtskirche Santa Maria dell’Isola. Dort erwartet Sie eine prächtige Aussicht über das Meer und auf das Städtchen. Es empfiehlt sich die Kirche am Abend zu besuchen; der feuerrote Sonnenuntergang mit dem rauchenden Vulkan Stromboli am Horizont ist traumhaft. Besuchen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Tropea den aktiven Vulkan. Ab Tropea fahren Schiffe, die Sie zu diesem Naturspektakel auf der Stromboli-Insel bringen. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Tropea?

  • Das Capo Vaticano ist ein über 200 meterhohes Kap mit versteckten Buchten und einer vielfältigen Unterwasserwelt.
  • Auf dem Piazza Ercole können Sie ideal das bunte Treiben und die historische Architektur der Stadt beobachten.
  • Immer im Juli findet das Dorffest Sagra del pesce azzurro e della cipolla rossa di Tropea statt mit Animationen und regionalen Köstlichkeiten.

Freizeitmöglichkeiten in Tropea

In Tropea lässt es sich gut Nachmittage lang am Strand liegen und den Wellen lauschen, während die Sonne einem ins Gesicht scheint. Doch genauso gut ist es, durch das Hinterland von Tropea zu wandern. Durch grüne Wiesen und Olivenhaine, vorbei an Schafsherden führt der Wanderweg entlang eines Bachlaufes. Wollen Sie lieber das Meer erkunden, sollten Sie bei einer Bootstour die Äolischen Inseln entdecken. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und gehören zum Weltnaturerbe. 

Was sollte man in Tropea unternehmen?

  • Beim Parasailing schweben Sie über dem Meer und erleben ein unvergessliches Erlebnis.
  • Entdecken Sie beim Schnorcheln und Tauchen die Unterwasserwelt des Mittelmeeres.
  • Nur zwei Autostunden von Tropea entfernt befindet sich der grösste Nationalpark Italiens: Im Nationalpark Pollino wandern Sie an Wasserfällen und Schluchten vorbei.
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.