Skip to main content

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Busan lernen Sie nicht nur die Kultur der Südkoreaner kennen, sondern sie tauchen ein in eine andere Welt. Leuchtreklamen blinken, riesige Einkaufszentren locken mit tiefen Preisen, historische Sehenswürdigkeiten warten darauf, entdeckt zu werden und die Strände laden zum Entspannen ein. Ein Besuch dieser vielseitigen Stadt empfiehlt sich auf jeden Fall. 

Schulen in Busan

Früh buchen lohnt sich! Günstigere Preise bis 31.10.2018

HANDELSSTADT, TRADITIONEN UND GESCHICHTE

Busan ist die zweitgrösste Stadt Südkoreas und bietet über 4,5 Millionen Menschen ein Zuhause. Die Metropole ist eine wichtige Handelsstadt,der grosse Containerhafen gehört zu den wichtigsten weltweit. Wer sich einen Überblick über die Stadt verschaffen möchte, der sollte sich zum Busan Tower begeben. Hier zeigt sich jedoch schnell, dass die Atmosphäre der Stadt trotz ihrer Grösse sehr entspannt ist. Busan ist bekannt für seine zahlreichen traditionellen Feste. Während dem Sprachaufenthalt in Busan können Sie traditionelle Tänzen bewundern und Kampfsportdarbietungen und grosse Veranstaltungen wie das Kirschblütenfest besuchen. Viele Tempelanlagen führen die Besucher nicht nur in eine andere Welt, sondern auch in ein anderes Zeitalter. Busan hat einiges an geschichtlichem Erbe zu bieten. Am Mount Geumjeong liegt die grösste Festung Koreas. Sie wurde aufwendig restauriert und fungiert heute als Mönchstempel. 

SÜDKOREAS GROSSTADT MIT STRAND

Im Sommer erholen sich Einheimische und Touristen an den wunderbaren Stränden der Stadt. Viele Bars und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe, so dass Sie auch nach dem Baden entspannt das Strandleben geniessen können. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Busan sollten Sie auch einen der zahlreichen Fischmärkte besuchen. Zu den bekanntesten zählt der Jagalchi-Fischmarkt. Den frisch gekauften Fisch können Sie im hauseigenen Restaurant direkt nach dem Kauf geniessen. Die Köche bereiten den Fisch oder die Meerestiere nach koreanischer Art frisch zu. Nach dem Essen empfiehlt sich ein Spaziergang in die vielen Parkanlagen oder auf einen der umliegenden Hügel. Wem mehr nach Shopping zu Mute ist, profitiert von tiefen Preisen und kann sich in den grossen Einkaufszentren austoben. Mit dem Centum City beheimatet Busan gar das grösste Einkaufszentrum der Welt. 

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.