Skip to main content

Während einem Sprachaufenthalt in Riga erwarten Sie eine historische Altstadt mit Pflastersteinen, verzierte Häuser, kulinarische Erlebnisse und schöne Parks mit Bächen sowie Brücken, die zum Verweilen einladen. Eine coole Stadt im Jugendstil, die direkt am Meer liegt und russischen Charme versprüht. Lange wird es nicht dauern, bis diese charakteristische Stadt auch Sie in ihren Bann gezogen hat. 

Ein Sprachaufenthalt in Riga entführt Sie in eine gut erhaltene Innenstadt mit historischen Gebäuden. Der charmante Markt am Bahnhof bietet allerlei Sachen zum Stöbern: von untypischen Kleidern bis hin zu selbstgemachten Produkten. Den russischen Einfluss werden Sie besonders im Russenviertel spüren, das sich optisch vom restlichen Riga unterscheidet. Russisch hilft aber nicht nur in diesem Viertel, sondern Sie kommen in der ganzen Stadt damit durch. Der Fluss Daugava fliesst mitten durch die Hauptstadt Lettlands; machen Sie eine Tour mit einem Holzboot und lassen Sie dabei die Atmosphäre auf sich wirken.

Riga: Essen und Geniessen

Freuen Sie sich während Ihrem Sprachaufenthalt in Riga auf einen Mix aus lettischen und russischen Spezialitäten. Das typische Essen hier ist bodenständig und bäuerlich: gebratenes Fleisch, gesalzener Fisch, gekochte Erbsen mit Speck und Zwiebeln. Sauerrahm darf dabei nicht fehlen, denn die Letten pflegen eine Vorliebe für Säuerliches. Geniessen Sie während Ihrem kulinarischen Abenteuer im Restaurant die Nachmittagssonne und die tolle Aussicht aufs Wasser.

Spuren der Vergangenheit

Nicht umsonst gilt die charismatische Stadt als Architekturperle, die bekannt für ihre Jugendstilbauten ist. Verbringen Sie Ihren Sprachaufenthalt in Riga und entdecken Sie wie jedes Jahrhundert hier seine Spuren hinterlassen hat. Schlendern Sie durch das Jugendstilviertel entlang der Alberta-Strasse, bestaunen Sie Kirchen aus den Anfängen Rigas und bewundern Sie jahrhundertalte Holzhäuser. Dabei sollten Sie nicht vergessen Ihre Foto-Kamera mitzunehmen.

Sprachschulen in Riga

Markus
Filialleiter / Branch Manager

Unsere Experten-Tipps

«Definitiv eine Stadt, die Sie entdecken sollten! Die Hauptstadt Lettlands gilt als kulturelles Zentrum, versprüht mit der kopfsteingepflasterten Altstadt Charme und bietet ein grosses kulinarisches Angebot.»

Sehenswürdigkeiten in Riga

Nach Ihrem Schulunterricht können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuss erreichen. Das Schwedentor in der Aldaru iela und die drei Brüder, die ältesten Häuser Rigas, werden den Weg auf Ihrer Entdeckungsreise kreuzen. Auf der gegenüberliegenden Seite der Nationalbibliothek liegt der Fluss, der zum Spazieren einlädt – schweifen Sie dort Ihren Blick in die Ferne. Und nachts lohnt sich ein Besuch beim Schwarzhäupterhaus auf dem Rathausplatz.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Riga?

  • Fahren Sie zur St. Petri Kirche und bewundern Sie den schönen Ausblick.
  • Gehen Sie aus und verbringen Sie den Abend in der Nationaloper.
  • Besuchen Sie den Pulverturm, ein Schiesspulverlager aus dem 17. Jahrhundert.

Freizeitmöglichkeiten in Riga

Mieten Sie im Sommer ein Fahrrad und fahren Sie durch die Stadt. Lassen Sie Ihre Seele im Park Vērmanes dārzs baumeln und machen Sie einen Stopp im Apsara Tea House, einem herzigen Teehaus mit leckerem Gebäck. 25 Minuten mit dem Taxi von Riga entfernt, gelangen Sie an den Strand Jūrmala. Im Sommer können Sie hier Strandburgen bauen. Und im Winter gefriert das Wasser: Um ans Meer zu gelangen, laufen Sie erst über Sand und über Eisblöcke. 

Was sollte man in Riga unternehmen? 

  • schwingen Sie das Tanzbein im Studio 69 oder Coyote Fly
  • schauen Sie ein Spiel in der beliebten Rugby Arena
  • spielen Sie Bowling im Fantasy Park
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.