Skip to main content

Leben Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Costa Rica das «Pura Vida»: Seilrutschen über dem schier unendlichen Regenwald, wandern auf Vulkanen und tauchen am Strand. Die costa-ricanische Natur ist einmalig und beherbergt eine der grössten Tiersammlungen mit Nasenbären, Brüllaffen, Delfinen und unzähligen Vögeln. Kein Wunder gilt Costa Rica als das glücklichste Land der Welt.

Costa Rica wird auch die Schweiz von Zentralamerika genannt. Es ist ein sehr sicheres und auch eher wohlhabendes Land. Zwischen dem karibischen und pazifischen Meer erstreckt sich Costa Rica über verschiedenste Vegetationszonen; Feuchtgebiete, Trockenwälder und sogar eine alpine Hochebene auf über 3000 Meter Höhe. In Costa Rica lässt es sich gut am Meer liegen und den Wellen lauschen, mit dem Surfbrett rauspaddeln oder mit dem Schnorchel die Unterwasserwelt entdecken. Wer es wilder will, geht in den Nationalpark und badet unter Wasserfällen oder in warmen Thermalquellen. Die Flüsse entdecken Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Costa Rica am besten im Kajak oder mit River Rafting.

In Costa Rica Spanisch lernen

Die Costa Ricaner nennen sich selbst «Ticos» und sind bekannt als freundliche und lebensliebende Menschen. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Costa Rica lernen Sie ausserdem das costa-ricanische Spanisch kennen, das einen englischen Akzent hat. Dieser ist auf den nordamerikanischen Einfluss zurückzuführen, weshalb auch viele Costa Ricaner sehr gut Englisch sprechen. Costa Rica eignet sich also auch für Spanischanfänger, die ab und zu noch auf das Englische zurückgreifen möchten.

Der Surf-Hotspot Costa Rica

Wenn Sie schon immer einmal auf einem Surfbrett stehen wollten, dann ist die Zeit während dem Sprachaufenthalt in Costa Rica hierfür genau die richtige. Denn an den Küsten Costa Ricas brechen die Wellen für Anfänger sowie für Surfprofis. Im Surfstädtchen Puerto Viejo können Sie sich die Surf-Technik von Einheimischen zeigen lassen und in den hippen Ortsvibe eintauchen. Ein frischgepresster Guanábana-Maracuja-Fruchtsaft und ab auf’s Brett!

Costa Rica: Facts & Figures

Hauptstadt: San José
Landessprache: Spanisch
Einwohnerzahl: 4 947 490
Fläche: 51 100 km²
Währung: Währung: Colón (CRC)

Kundenmeinungen

Die folgenden Bewertungen stammen von Kunden, die in diesem Land einen Sprachaufenthalt gemacht haben.

Reiseinformationen

Für die Einreise nach Costa Rica wird bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen kein Visum verlangt. Vorzuweisen sind ein für den Aufenthalt gültigen Reisepass sowie ein Weiter- oder Rückreiseticket. Passagiere, welche von einem südamerikanischen Land aus nach Costa Rica reisen, müssen einen gültigen Impfausweis vorweisen und darauf achten, dass sie eine Impfung gegen Gelbfieber haben. Dies gilt auch für Passagiere, welche nur im Transit sind. Da sich Einreisebestimmungen ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich bei der zuständigen Botschaft oder beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten zu informieren.


+ 7 Std. (entspricht der Winterzeit in der Schweiz)


Für Costa Rica werden keine speziellen Impfungen verlangt. Standardimpfungen wie Diphterie, Masern, Pertussis und Tetanus werden allerdings wie in der Schweiz empfohlen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt.


Costa Rica gilt allgemein als sicheres und stabiles Reiseland. 
Tragen Sie wenn möglich nur die nötigsten Wertsachen auf sich. Seien Sie ausserdem beim Schwimmen im offenen Meer vorsichtig. Bei Unsicherheiten zur Lage in Costa Rica empfehlen wir, die Reisehinweise des EDAs zu konsultieren.


Da die Steckdosen in Costa Rica von den hiesigen abweichen, brauchen Sie einen Adapter, um die mitgebrachten Geräte nutzen zu können.


In den Restaurants in Costa Rica beinhaltet der Rechnungsbetrag in der Regel eine Servicegebühr von zehn Prozent. Ist man mit dem Service zufrieden, kann man trotzdem Trinkgeld geben. Bei den Taxifahrern empfiehlt es sich, den Rechnungsbetrag aufzurunden.


Wir empfehlen Costa Rica

Von Costa Rica hat noch niemand genug gekriegt. Wie auch beim warmen Sand unter den Füssen, dem tropischen Geruch vom Regenwald und all den glücklichen Gesichtern?

Warum wir Costa Rica lieben

  • weil nirgends auf der Welt das Pura Vida besser gelebt wird
  • weil der Nasenbär einem am Strand Gesellschaft leistet
  • weil die Natur alles hat, um unvergessliche Momente zu erleben

UNSER BUCHTIPP

Möchten Sie sich auf Ihren Sprachaufenthalt in Costa Rica kulturell vorbereiten? Es gibt zahlreiche Bücher, die sich um Costa Rica drehen oder den Schauplatz in Costa Rica haben. Hier finden Sie unseren Favoriten:

Das Land zwischen den Meeren

von Anna Paredes

Köln 1848. Die junge Hauslehrerin Dorothea und ihr Verlobter, der Journalist Alexander, träumen von einer gemeinsamen Zukunft in Costa Rica. Aber dann schlägt das Schicksal mehrmals zu und sie entschliesst sich die Reise alleine anzutreten.

Jetzt online bestellen

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.