Skip to main content

Manuel Antonio gehört mit seinem gleichnamigen Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Costa Rica. Verbringen Sie Ihren Sprachaufenthalt in Manuel Antonio zwischen Palmen und weissen Stränden an der Pazifikküste von Costa Rica. Erleben Sie ausserdem eine Vielfalt an wilden Tieren und ein grosses Angebot an Outdooraktivitäten und Ausflügen.

Surfen, Kiten oder Tauchen – das Wassersportangebot ist gross und es dreht sich vieles in Manuel Antonio ums Wasser. Alternativ empfiehlt es sich, auf eine Delfin- und Walbeobachtungstour zu gehen. Mit etwas Glück begegnen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Manuel Antonio imposanten Tieren. Oder Sie segeln auf einem Katamaran dem Sonnenuntergang entgegen. Möchten Sie lieber eine Abkühlung, so finden Sie diese beim Tauchen oder Schnorcheln und Sie entdecken erst noch die farbenfrohe Unterwasserwelt. Wenn dann der Hunger aufkommt, dann warten leckere und gemütliche Restaurants und Cafés auf Sie.

Manuel Antonio: Wandern

Erkunden Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Manuel Antonio den Nationalpark Manuel Antonio am besten auf eigenen Füssen. Verschiedene Wanderwege führen Sie durch den Park, vorbei an traumhaften Stränden und atemberaubenden Aussichtspunkten. Für den Park muss man Eintritt bezahlen, jedoch können Sie danach auch ohne Guide unterwegs sein. Es lohnt sich ganz achtsam durch den Park zu gehen. So verpassen Sie auf keinen Fall die grosse Tierwelt, auf die man im Park trifft.

An jeder Ecke ein Wasserfall

Generell treffen Sie in Costa Rica fast an jeder Ecke einen Wasserfall an. Dies ist auch während Ihrem Sprachaufenthalt in Manuel Antonio nicht anders. Unternehmen Sie beispielsweise einen Ausflug mit Pferden zum Wasserfall in der Quebrada Arroyo am Fusse des Gebirges Cerro Nara. Dort befinden sich gleich zwei Wasserfälle, ein grösserer und ein kleinerer. Einerseits finden Sie hier schöne Fotomotive und andererseits einen natürlichen Pool zum Abkühlen.

Sprachschulen in Manuel Antonio

Marina
Filialleiterin / Branch Manager

Unsere Experten-Tipps

«Manuel Antonio ist ein Paradies für Naturliebhabende! Im Nationalpark treffen Sie auf schöne weisse Sandstrände, unzählige tropische Pflanzen und Tierarten wie Kapuzineräffchen, Faultiere oder Waschbären.»

Sehenswürdigkeiten in Manuel Antonio

Besuchen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Manuel Antonio den wöchentlichen Lebensmittelmarkt in Quepos. Landwirte aus der Region legen jeden Samstag ihre frischen und regionalen Köstlichkeiten aus. Probieren Sie farbenfrohe Früchte und Gemüse. Zudem hat es auch Stände wo Sie einzigartigen Schmuck oder Kleidung kaufen können. Auf jeden Fall eine toller Ausflug um den Locals zu begegnen und diese zu unterstützen.

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Manuel Antonio

  • mit dem Kajak durch die Mangroven fahren
  • Dschungeltiere bei einer geführten Nachtwanderung entdecken
  • ein Spaziergang durch die nahe Stadt Quepos machen

 

Freizeitmöglichkeiten in Manuel Antonio

Suchen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt glasklares Wasser und weisse, feine Sandstrände? Dann sind Sie in Manuel Antonio am richtigen Ort. Die Strände Playa Manuel Antonio und Playa Espandilla werden Sie nicht enttäuschen. Die beiden Strände liegen zwischen zwei Buchten, durch die Sie ohne grosse Wellen schwimmen können. Gönnen Sie sich anschliessend ein paar entspannende Stunden am Strand und lassen Sie sich dabei von der Sonne bräunen.

Was sollte man in Manuel Antonio unternehmen?

  • eine frische Kokosnuss direkt von den Palmen probieren
  • durch den Regenwald düsen auf einer Canopy Tour
  • auf einer Wildwasser-Rafting-Tour Action pur erleben
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.