Skip to main content

Strandpromenade, historische Viertel, geschäftige Einkaufsstrassen, grüne Parks – nicht umsonst wird Barcelona auch die Stadt der Gegensätze genannt. Mit einem Sprachaufenthalt in Barcelona tauchen Sie in eine Kultur-Metropole ein und sind umgeben von gotischen Meisterwerken und der schwungvollen Gaudí -Architektur. Verbringen Sie die Abende in hippen Tapas-Bars oder bei Live-Musik in einem Club am Strand. 

In Barcelona ist es schwer, sich zu entscheiden, wo man mit Entdecken beginnen soll. Am besten nehmen Sie sich während Ihrem Sprachaufenthalt in Barcelona die verschiedenen Stadtteile nach Ihren Vorlieben vor. Mögen Sie Hipster-Viertel, sind die im Gracia richtig: Im aufstrebenden Szenen-Viertel wohnen Studierende und Kunstschaffende, die sich in hippen Restaurants in den schmalen Gassen treffen. Historischer zu und her geht es in der Altstadt Ciutat Vella. Diese besteht aus den vier Stadtvierteln El Raval, Barri Gòtic, El Born und Barceloneta. Ob gotische Architektur, Multikulturalität, Handwerker oder Strandpromenade; die Altstadt ist Ort der Vielfältigkeit.

Barcelona: Die Stadt der Parks

Spricht man über Barcelonas Parks, muss im gleichen Atemzug der Park Güell erwähnt werden. Die geschwungenen Elemente sind verziert mit farbiger Bruchkeramik. Von der Terrasse, die von der berühmten Sitzbank umrahmt wird, geniessen Sie die Sicht über Barcelona bis zum Meer. Den idyllischen Parc de la Ciutadella ist die grüne Oase während Ihrem Sprachaufenthalt in Barcelona. Ein kleiner See, Wiesen und Sehenswürdigkeiten wie das Museu d’Art Modern machen ihn zu einem der schönsten Parks der Stadt.

Fussballstars hautnah erleben

Rund 100 000 Zuschauer toben auf den Tribünen des Camp Nou, dem grössten Stadions Europas, wenn der F.C. Barcelona um einen Sieg kämpft. Verfolgen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Barcelona bei einem Besuch des Camp Nous die Spuren der Fussballstars. Die Mannschaftskabine, der Spielertunnel oder die Stadionkapelle – nie waren Sie den Fussballstars vom F.C. Barcelona näher. 

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Von praktisch jedem erhöhten Ort aus sehen Sie die Sagrada Família. Und bestimmt werden Ihnen die vielen Kräne auffallen, von denen sie umgeben ist. Seit 1882 steht die Kirche nämlich im Bau. Die Mischung aus Neugotik und Modernismus macht die Sagrada Família einzigartig. Lassen Sie sich bei einer Führung mehr über dieses architektonische Meisterwerk erzählen. Kunst finden Sie im Museu Picasso: Hier sind Werke aus den frühen Jahren von Pablo Picasso. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Barcelona?

  • das Casa Batlló, dessen Dach mit seinen glitzernden Fliesen wie der Rücken eines Drachens wirkt
  • das über 50 000 Quadratmeter grosse Museu Nacional d’Art de Catalunya mit Kunst aus der Romantik, Gotik und Modernen
  • der Springbrunnen Font Màgica, der nachts zum farbenfrohen Spektakel wird

Freizeitmöglichkeiten in Barcelona

Verbringen Sie Ihren Sprachaufenthalt in Barcelona im Sommer, ist der Strand ein wichtiger Bestandteil Ihres Alltags – denn was gibt es besseres, als nach dem Sprachkurs am Meer zu relaxen? Vielleicht mit der Seilbahn auf den Hausberg Montjuïc zu fahren. Während der 750 Meter langen Fahrt liegt Ihnen nämlich die Stadt und Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Família sozusagen zu Füssen. Auf dem Berg erwartet Sie unter anderem der Botanische Garten mit rund 1500 Pflanzenarten.

Was sollte man in Barcelona unternehmen?

  • durch die La Rambla bummeln und der Shopping-Lust frönen
  • im Opernhaus Oper Gran Teatre del Liceu eine Vorführung besuchen
  • auf dem Hausberg Tibidabo im gleichnamigen Freizeitpark eine Fahrt auf dem Riesenrad geniessen
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.