Skip to main content

Verbringen Sie Ihren Sprachaufenthalt in der kleinen idyllischen Stadt Nerja an der Costa del Sol unweit von Málaga. Im Sprachaufenthalt in Nerja verbinden Sie Ferien mit Spanisch lernen und baden nach dem Sprachkurs in den malerischen Buchten und geniessen frische Fischgerichte direkt am Meer. Entdecken Sie auf Wanderwegen Nerjas umliegende Landschaft und kühlen Sie sich unter Wasserfällen ab. 

Die Altstadt von Nerja versprüht mit den Häusern aus weissem Kalk das Flair eines griechischen Städtchens. Erhöht auf einem Felsplateau blickt es über das schier unendliche, tiefblaue Meer. So steht dann auch das Herzstück von Nerja, der mit Palmen bestückte Balcón de Europa, in der Verlängerung des Horizonts und bietet eine atemberaubende Aussicht aufs Meer und die Sierra de Almijara. Über Treppen, die den Klippen entlang führen, gelangen Sie zu den Stränden. An der 14 kilometerlangen Küste verstecken sich Buchten, die wenig besucht werden. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Nerja haben Sie diese ganz für sich und geniessen das klare Meer. 

Nerja: Bummeln und Geniessen

Das spanische Städtchen weiss mit seinen Gässchen zu verzücken: kleine Balkone, farbige Blumen in Töpfen und schmucke Boutiquen. Ob Vintage-Kleider, buntes Geschirr oder Kunst; wenn Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Nerja durch die Einkaufsstrassen bummeln, finden Sie bestimmt etwas Tolles. Auch kulinarisch sind Sie in der Altstadt gut bedient. Geniessen in einem der vielen Restaurants frischen Fisch oder die berühmte kalte Suppe Gazpacho. 

Beeindruckende Tropfsteinhöhlen 

Per Zufall, von spielenden Kindern, wurde die mittlerweile berühmte Tropfsteinhöhle Cueva de Nerja entdeckt. Machen auch Sie eine Tour durch die Höhle mit historischen Felsmalereien an den Wänden und den feuchten Tropfsteinen, die von der Decke hangen. Die Tropfsteinhöhle ist über vier kilometerlang, doch man kann nur gerade einen Viertel besichtigen. Sind Sie im Sommer in Nerja, sollten Sie das das Tanz- und Musikfestival, das in den Höhlen stattfindet, nicht verpassen. 

Sprachschulen in Nerja

Sehenswürdigkeiten in Nerja

In der Nähe der Tropfsteinhöhlen überspannt das Aquädukt von Nerja die Schlucht Barronco de la Coladilla. Vier Bogenstockwerke aus 37 Rundbögen ebnen den Weg von der einen Schlucht-Seite auf die andere. Wandern Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Nerja vom Stadtzentrum bis zum Aquädukt. Sollte es Ihnen an heissen Tagen eher nach Abkühlung und Ruhe zu Mute sein, liegen Sie mit einem Besuch des imposanten Barockbaus der Kirche El Salvador richtig. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Nerja?

  • Der neue botanische Garten mit über 210 Pflanzenarten und Sicht über das Meer.
  • Im städtischen Museum Museo de Nerja sehen Sie Ausstellungsstücke aus prähistorischer bis zur heutigen Zeit.
  • Ein Fussballfeld, einen Spielplatz sowie grüne Flächen finden Sie im Parque Verano Azul.

Freizeitmöglichkeiten in Nerja

Sie baden gerne, aber möchten dennoch ab und zu bisschen Action erleben? Auch hier weiss Sie Nerja zu begeistern: Im 41 000 Hektar grossen Naturpark Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama gehen Sie nach Ihrem Sprachkurs in Nerja auf Wanderungen durch eine karge Landschaft mit tiefen Schluchten und spitzen Bergen. Sind Sie ein Canyoning-Freund, werden Sie im Naturpark im Hinterland von Nerja ebenfalls auf Ihre Kosten kommen. 

Was sollte man in Nerja unternehmen?

  • am Strand so oft es geht den feuerroten Sonnenuntergang geniessen
  • ein Pedalo mieten und im weiten Meer rumstrampeln
  • zum Maro Beach fahren und dort im kristallklaren Meer unter dem Wasserfall baden
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.