Skip to main content

Die kleine idyllische Stadt liegt an der schönen Costa del Sol. Wer einen Sprachaufenthalt in Nerja plant, sollte sich auf keinen Fall einen Besuch der faszinierenden Tropfsteinhöhlen in der Gegend entgehen lassen.

DIE KLEINE IDYLLISCHE STADT AN DER COSTA DEL SOL

Etwas mehr als 20‘000 Einwohner wohnen in Nerja, der kleinen Stadt an der Costa del Sol in der Nähe von Málaga. Die malerische Altstadt liegt auf einem Felsen und ist im Süden von wunderschönen Sandstränden sowie im Norden von einer beeindruckenden Berglandschaft umgeben. Zwölf Buchten mit hübschen Stränden, darunter auch der bekannteste Strand Burriana, laden zum Sonnenbaden ein. Für sportliche Teilnehmer eines Sprachkurses in Nerja gibt es einige Möglichkeiten – ob Velo-, Kanu- oder Wasserskifahren, Wandern oder Reiten, hier findet sich für jeden etwas. Obwohl der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle der Stadt ist, wurde Nerja bis heute von grossen Menschenströmen verschont und konnte sich den andalusischen Charme bewahren.

Schulen in Nerja

Buchen Sie jetzt Ihren Sprachaufenthalt in Nerja und geniessen Sie morgen Ihre Reise!

BEEINDRUCKENDE TROPFSTEINHÖHLEN

1959 wurden von fünf jungen Freunden die Cueva de Nerja, riesige faszinierende Tropfsteinhöhlen, mehr oder weniger per Zufall entdeckt. Beim Spielen stiegen sie durch einen schmalen Eingang im Fels und befanden sich plötzlich in einer bezaubernden Umgebung. Die Tropfsteinhöhle erstreckt sich über fast fünf Kilometer und wird grob in Nerja I und Nerja II geteilt. Während Nerja II der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, wurde Nerja I mittlerweile so ausgestattet, das man sich in diesem Teil problemlos über schwebende Treppen und gemachte Pfade fortbewegen kann. Ohne Frage findet der Höhepunkt in diesem Naturphänomen jeweils im August statt. Musik und Ballette werden inmitten dieses grossartigen Naturspektakels vorgeführt.

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.