Skip to main content

Wenn Sie einen Sprachaufenthalt in Tarifa planen, dürfen Sie sich auf 38 Kilometer lange Sandstrände und optimale Wind- und Kitesurfbedingungen freuen. Aber auch auf Flamenco und Sherry.

EINEN KATZENSPRUNG VON AFRIKA ENTFERNT

Am südlichsten Punkt Spaniens gelegen ist Tarifa einen Katzensprung von Nordafrika entfernt: Nur 14 Kilometer trennen die beiden Kontinente voneinander, sodass Sie bei einem Sprachaufenthalt in Tarifa auch einen kurzen Ausflug nach Marokko wagen können. Die Nähe zur Sahara und der Zusammenfluss vom Atlantik und Mittelmeer bringen starke Winde in die Region, die besonders ideale Bedingungen für Wind- und Kitesurfer bieten – wie in Fuerteventura oder auf Hawaii. Für ruhigere Gemüter empfiehlt sich der Strand «Playa Chica»: Dieser ist im Gegensatz zum windigen Stadtstrand «Los Lances» etwas angenehmer, wenn Sie sonnenbaden möchten.

Schulen in Tarifa

Früh buchen lohnt sich! Günstigere Preise bis 31.10.2018

Die Sprachschule lag direkt am Meer und somit konnte ich nach dem Unterricht gleich ins Wasser hüpfen.

Rebecca Baer - Tarifa

HEIMAT DES FLAMENCOS UND SHERRYS

Als eine der unberührtesten Küsten Spaniens ist die Costa de la Luz berühmt für ihre Schönheit, auch wenn sie bisher vom Massentourismus verschont wurde. In Sichelform umsäumt sie Ayamonte und Tarifa und erstreckt sich bis zur Mündung des Guadiana sowie zur Strasse von Gibraltar. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Tarifa lohnt es sich, entlang der «Küste des Lichts» auf Entdeckungstour zu gehen. Schliesslich ist die Küste der Heimatort des Flamencos, Sherrys sowie der weltbekannten Andalusier-Pferde. Neben der beeindruckenden Landschaft trumpft Tarifa auch mit zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Kirchen auf, gemischt mit gotischen und barocken Bauwerken.

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.