Sprachaufenthalt Malta, Sliema, Altstadt

Sprachaufenthalt St. Julian's Erfahrungsbericht von Ela

Erfahrungsbericht

April, 2024 | Ela

Hey, mein Name ist Ela. Hast du Lust, mich auf meine Sprachreise nach St. Julian’s zu begleiten? Meine erste grosse Reise ohne Eltern. Auf eine Insel im Mittelmeer mit türkisblauen Buchten und rauschenden Partys. Ich lerne Englisch, wo Jugendliche aus allen Ecken der Welt die Ausgehviertel und Strände bevölkern. Ich koche mit Nanna Eliza ein traditionelles Fischgericht. Und schnorchle im kristallklaren Wasser. Neugierig auf mein Klassenzimmer an der EC Malta? Los geht’s!

UM DEINE ENGLISCH NOTEN MUSST DU DIR KEINE SORGEN MEHR MACHEN

Mit tausend Erwartungen und einem knallgelben Rollkoffer voller Sommerklamotten tänzle ich durch den Flughafen. Ein Gewirr von fremden Menschen und Sprachen. Mein Herz macht Luftsprünge. Kaum zu glauben, dass ich erst vor drei Monaten durch dichtes Schneegestöber zu Boa Lingua gefahren bin. «Malta», hat der Experte für Sprachreisen gesagt und mir vergnügt zugezwinkert «da scheint das ganze Jahr über die Sonne und um deine Englisch Noten musst du dir keine Sorgen mehr machen.». Ja, mit meinen Schulnoten ist das so eine Sache. Eigentlich bin ich eine gute Schülerin, aber mein Englisch ist grauenvoll. Ehrlich gesagt, traue ich mich nicht, im Unterricht den Mund aufzumachen. In meinem Kopf herrscht völlige Leere, wenn mein strenger Lehrer mich anspricht. So kann das nicht weitergehen, das ist mir klar. Nächstes Jahr mache ich meinen Schulabschluss und ich möchte den Schandfleck in Englisch aus meinem Zeugnis verbannen.

Sprachaufenthalt Malta, Sliema, Marsaxlokk

Bunte Farben machen gute Laune – Der Hafen von Sliema ist der ideale Ort, um cool-gemütlich die Zeit zu vertrödeln

Als ich in die Ankunftshalle trete, entdecke ich eine sympathische Frau mit einem bemalten Schild. «WELCOME TO THE SUNNY SIDE OF LIFE, ELA», steht da in bunten Buchstaben. Dazu hat jemand ein Seepferdchen mit Kulleraugen gemalt. Wow, ich bin gerührt und blinzle eine Freudenträne weg. Zugegeben, anfangs hatte ich etwas Angst, ganz alleine auf Sprachreise zu gehen. Doch als mich meine Gasteltern am Flughafen umarmen, merke ich, dass ich überhaupt nicht alleine bin. Anthony nimmt meinen Koffer und Josie hakt sich wie eine alte Freundin bei mir unter. Die beiden wollen wissen, wie die Anreise war, machen Scherze und erklären mir gleich alles über den öffentlichen Verkehr auf Malta. Und ich stelle freudig fest: Mein Hörverständnis ist gar nicht so schlecht, wie ich dachte.

Sprachaufenthalt Malta, St. Julians, EC Malta Young Learners, Ausflug

Auf Malta tummeln sich jede Menge Sprachschüler – Kein Wunder, hier scheint 300 Tage im Jahr die Sonne und British English ist allgegenwärtig

SEI NICHT PERFEKT. SEI ECHT!

Herrlicher Kräuterduft weht durch die Wohnung meiner Gasteltern. Wie jeden Morgen schlendere ich verschlafen Richtung Küche, um mit Josie einen maltesischen «Kafè» zu trinken. Der wird mit Nelken und Rosenwasser verfeinert. Dazu gibt’s geröstetes Brot mit saftigen Fleischtomaten und Olivenöl. Ich liebe die mediterrane Küche. Sie ist leicht und duftend, wie das Lebensgefühl auf der Insel. Ganz anders als Birchermüsli und Rösti. An der Küchentüre bleibe ich wie angewurzelt stehen. Eine steinalte Frau beäugt mich neugierig. «Bonġu!», stammle ich, was so viel wie «Guten Tag» auf Maltesisch bedeutet. Die Frau lacht glucksend und tätschelt mit ihren knotigen Fingern liebevoll meine Wange. Ja, auch wenn ich nur dieses eine Wort auf Maltesisch kann, so ist das Eis sofort gebrochen. So ist das mit Sprache, sie öffnet dir den Weg zu den Herzen der Einheimischen. Jedes Wort zählt. Nanna Eliza, die Grossmutter von Josie, drückt mir einen Bund Majoran und ein Küchenmesser in die Hand und schon zähle ich zur Familie. Als ich beim gemeinsamen Mittagessen die letzten Reste der würzigen Aljotta auslöffle, verrät mir Nanna Eliza in perfektem Englisch das Familienrezept der maltesischen Fischsuppe. Hast du eigentlich gewusst, dass Englisch aufgrund der Kolonialherrschaft der Briten die zweite offizielle Amtssprache auf Malta ist? Deshalb zieht es so viele Sprachschüler in den sonnigen Süden. Wer hätte gedacht, dass ich mein Englisch mit einer 93-jährigen Grosi vertiefe? Bei unseren Tischgesprächen fällt es mir plötzlich leicht, Englisch zu sprechen. Ich denke nicht darüber nach, ob ich Fehler mache und Übersetzungs-Apps sind beim Essen verboten. Wenn mir ein Wort nicht einfällt, umschreibe ich es.

Sprachaufenthalt Malta, St. Julians, EC Malta Young Learners, Ausflug

Vom Klassenzimmer in wenigen Minuten direkt ans Meer – Im Hafen locken unzählige Shops, charmante Cafés und ziemlich feines Essen

PARTY, PASTRIZZI & CO

Ausgehen im quirligen Stadtteil Paceville? Oder doch lieber Sonnenbaden am Sandstrand? Wenn du an der EC Malta lernst, packst du morgens am besten Bikini und Ausgehdress in deine Schultasche. Wo man nach dem Unterricht landet, bleibt offen. Die Sprachschule liegt mitten im angesagtesten Ausgehviertel von St. Julian’s. Hier gibt’s Shops, charmante Cafés und coole Musikclubs. Angel, meine Freundin aus Panama, mischt sich schon mittags unters Partyvolk und feiert bis zum Sonnenaufgang. Mich zieht’s nach dem Unterricht meist an die St. Georges Bay. Der weisse Stadtstrand ist nur fünf Minuten von meiner Schule entfernt. Heute hat meine Lehrerin Alissia ein Beachvolleyball-Turnier organisiert. Und das Beste daran: Jedes Team besteht aus drei Sprachschülern und drei Maltesern. Ja, die EC Malta setzt alles daran, dass wir mit Locals lernen. Mit Sonne auf der Haut und Sand unter den Füssen. Als Rea, Alan und ich am Strand ankommen, warten unsere Kollegen schon mit hausgemachten Pastizzi auf uns. «Watch out, it’s addictive», lacht Luca. Ja, die knusprigen Teigtäschchen machen wirklich süchtig. «Delicious», bedanke ich mich mit vollem Mund und schnappe mir den Volleyball. Wen wundert’s, dass wir mit vollen Bäuchen keinen Sieg holen. Macht nichts - als wir bei Sonnenuntergang zu Songs der maltesischen Band «Red Electricks» tanzen, fühlen wir uns trotzdem wie Sieger. Überglücklich und völlig erschöpft falle ich am Abend ins Bett.

Sprachaufenthalt Malta, Blue Lagoon

Zur Blauen Lagune fährst du keine 10 Minuten mit dem Boot – Azurblaues Meer und beeindruckende Klippen. Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln.

ENGLISCH LERNEN MIT FLOSSEN UND SCHNORCHEL

Azurblau. Türkis. Indigo. Hast du gewusst, dass es mehr als hundert Namen für die Farbe Blau gibt? Wenn du mit dem Boot durch die «Blaue Lagune» schipperst, fehlen dir trotzdem die Worte. Die Meeresbucht vor der Insel Comino ist das Ziel unseres heutigen Schulausfluges. «Der schönste Strand am Mittelmeer!» hat Alissia stolz verkündet. Sie ist eine waschechte Malteserin und unser Local-Guide. Heute gibt’s Sprachworkshop mit Schnorchel-Equipment. Als ich mit einem beherzten Sprung ins lauwarme Wasser hüpfe, entdecke ich kurz darauf kleine Krebse und einen Atlantischen Eidechsenfisch. Ich bin fasziniert, wie bunt die Unterwasserwelt ist. Apropos bunt: Als wir später am Strand sitzen und scherzen, lobt Alissia meine Aussprache und ich erröte ein wenig. Allerdings habe ich das Kompliment ehrlich verdient. Regelmässig nehme ich am Pronounciation-Workshop teil und auf den Ausflügen nach Valetta und Gozo spreche ich Englisch, Englisch und nochmals Englisch. Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!

Hey, wie schön, dass du meinen Blog gelesen hast. Ach ja, und sollte mein Englischlehrer sich auf diese Seite verirren, dann weiss er jetzt, weshalb ich plötzlich gute Noten schreibe. @Alissia, danke für deine Motivation und die Insidertipps! Ich habe unheimlich viel von dir gelernt. Du hast mir gezeigt, wie wichtig es ist, neugierig zu bleiben.

Tags:

Ähnliche Blog Artikel

Sprachaufenthalt Australien, Gold Coast, Surfer

ERFAHRUNGSBERICHTMärz, 2024

Sprachaufenthalt Gold Coast – Wo 300 Tage im Jahr die Sonne scheint

Big Waves. Seekühe und Buckelwale. Stadtstrand und BBQ. So chillig lernt man Englisch bei den Aussies! Gion zeigt dir die weltberühmte Gold Coast. Macht sein Cambridge Zertifikat. Wagt seine ersten Surfversuche. Streift durch Regenwälder und campt auf einer Sandinsel mit Dingos. Lust auf eine Wanderung durch Lost World Valley? Klick dich nach Australien. Folge Gions Sprachreiseblog!

Blog Artikel lesen
Sprachaufenthalt England, Liverpool, The Beatles

ERFAHRUNGSBERICHTSeptember, 2023

Musik, Fussball und Englisch - Mirkos Sprachaufenthalt in Liverpool

In Liverpool kombiniert Mirko Englischlernen mit Beatles-Klassikern und Fussballtraining. Ein Sprachaufenthalt voller überraschender Erkenntnisse und schwedischem Humor.

Blog Artikel lesen
Sprachaufenthalt Irland, Galway

ERFAHRUNGSBERICHTAugust, 2023

Irische Musik, Pupkultur und ein Galway Girl - Cyrills Sprachaufenthalt in Galway

Für das First-Sprachdiplom reist Cyrill nach Galway. Dabei lernt er nicht nur Englisch. Er entdeckt die Natur-Schätze Irlands, taucht ein in die Welt der irischen Musik und feiert in den Pubs. Begleitet wird er von Freunden aus Spanien, Italien und von seinem Lieblings-Galway-Girl.

Blog Artikel lesen