Skip to main content

Der Nationalpark rund um das Städtchen ist ein Anziehungspunkt für viele Naturliebhabende. Nicht verwunderlich, bietet dieser doch weitläufige Wanderwege, Höhlensysteme sowie einige, sich sanft erhebende Berggipfel, welche einen tollen Ausblick ins weite Umland bieten. Geniessen Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Brecon ausserdem eine gemütliche Flussfahrt oder bummeln Sie durch die Gassen des Städtchens.

Brecon ist eine historische Marktstadt, die mitten in Wales liegt. Obwohl Brecon eine überschaubare Stadt ist, ist sie ein Anziehungspunkt für Touristen. Denn von hier aus besuchen die meisten den berühmten Brecon-Beacons-Nationalpark, dessen Berge man bereits von Brecon aus bestaunen kann. Im Zentrum geht es gemütlich zu und her: Schlendern Sie durch die Gassen mit den farbigen Häusern im georgianischen Stil, in welchen Shops und Boutiquen untergebracht und zwischen den Häuserzeilen Fähnchen gespannt sind. Geniessen Sie in den zahlreichen Pubs und Cafés Ihre Zeit während Ihrem Sprachaufenthalt in Brecon. 

Brecon: Flussufer und Events

Besonders idyllisch ist es am Kanalbecken. Dort spiegeln sich die grünen Baumkronen im Wasser während die blauroten Flussboote her und davon tuckern. Lehnen Sie sich bei einer Flussfahrt zurück und geniessen Sie die Aussicht auf die Landschaft von Wales. Wer lieber hat, wenn mehr läuft, der sollte sich an den jährlich stattfindenden Events in und um Brecon orientieren: Am Brecon Jazz Festival stehen internationale Musikgrössen an über 30 verschiedenen Orten in Brecon auf der Bühne. 

Brecon-Beacons-Nationalpark

Während Ihrem Sprachaufenthalt in Brecon sollten Sie sich unbedingt genügend Zeit für den Nationalpark nehmen. Kalksteinhöhlen, Berge, Wasserfälle und grasende Ponys auf Moorlandschaften – die Gegend ist einfach märchenhaft. Die Brecon Beacons sind die höchsten Berge im Süden von England. Wandern Sie durch die schier unendlich grüne Landschaft und verfolgen Sie die Spuren der keltischen Sagen. So zum Beispiel beim Wasserfall Sgwd Gwladus, der nach der Prinzessin Gwaldus benannt ist. 

Sprachschulen in Brecon

Sehenswürdigkeiten in Brecon

Die Kathedrale von Brecon befindet sich auf einem Hügel über dem Fluss Honddu und ist im gotischen Stil gebaut. Beobachten Sie, wie das Licht durch die farbigen Fenstergläser scheint und bestaunen Sie die hohen Gotik-Bögen. Interessieren Sie sich für die Geschichte von Wales, dann sind Sie im Regimental Museum of The Royal Welsh gut aufgehoben. Dort erfahren Sie die Geschichten des Regiments, das an bedeutenden Ereignissen der britischen Militärgeschichte beteiligt war. 

Welche Sehenswürdigkeiten hat es noch in Brecon?

  • die Crickhowell-Brücke über den Fluss Usk
  • Das Castle of Brecon beherbergt heute ein Hotel und ein Restaurant. 
  • Das Brecknock Museum & Art Gallery stellt  Stücke aus vergangenen Zeiten aus. 

Freizeitmöglichkeiten in Brecon

Auch wenn Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Brecon vermutlich viel Zeit mit der Erkundung des Brecon Beacons Nationalparks verbringen, warten noch weitere Aktivitäten rund um Brecon auf Sie. Unternehmen Sie einen Ausflug nach Swansea, eine Stadt in der Swansea-Bucht mit einem grosszügigen Hafen. Geniessen Sie das Meer und besuchen Sie die Rhossili Bay, welche sogar einen der schönsten Strände weltweit hat. Sind Sie ein Fussball-Fan, sollten Sie an einem Spiel des Swansea City-Fussballclubs teilhaben.

Was sollte man in Brecon unternehmen?

  • einen Reitausflug in Brecons malerische Landschaft
  • eine Theatervorstellung im Theatr Brycheiniog besuchen und an der Waterfront Bar einen Schlummertrunk schlürfen
  • mit süssen Schafen, Schweinen oder Eseln auf der Good Day Out Farm spazieren gehen
Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.