Skip to main content

Sie wollen mal wieder in den Genuss einer Siesta kommen? Dann ist ein Sprachaufenthalt in Spanien genau das Richtige! Nach dem Sprachunterricht und einem Teller Paella geniessen Sie ein Nickerchen wie die Spanier. Am frühen Abend dann erwacht ganz Spanien wieder zum Leben. Die Läden und Restaurants werden wieder geöffnet und in der Stadt sowie an den Stränden tummeln sich Einwohner und Touristen.

Erleben Sie hügelige Landschaften, auf denen Pferde weiden, Windräder, die sich auf den Felder drehen, Berge mit schneebedeckten Spitzen, feinsandige Strände mit gemütlichen Strandbars und alte Burgen umgeben von dicken Steinmauern aus einer längst vergangenen Zeit. Ein Sprachkurs in Spanien lohnt sich für Sie, egal was Sie sehen oder erleben möchten. Zum Mittag- oder Abendessen sitzen Sie in einer gemütlichen Runde mit Einheimischen. Lassen Sie sich den Bauch mit Tapas, Paella und Tortilla füllen. Geniessen Sie frischgepresste Fruchtsäfte und leckere Sangrias. Danach entspannen Sie am Meer oder buchen Ihre erste Surflektion.

In Spanien Spanisch lernen

Eine Sprachreise nach Spanien führt Sie in das Ursprungsland der spanischen Sprache. Lernen Sie ein Spanisch, das auf der ganzen Welt von Spanischsprechenden verstanden wird. Spanisch ist sehr aktiv und temperamentvoll. So hören Sie Einwohner schnell und laut sprechen und mit den Händen die Wörterunterstreichen. Während Ihrem Sprachaufenthalt lernen Sie so auch die Mimik und Gestik der Spanier kennen.

Lernen Sie Flamenco von den Profis

Ihr Sprachaufenthalt in Spanien eignet sich bestens, um die Kultur der Spanier kennen zu lernen. Nehmen Sie sich ein paar Tanzlektionen und lernen Sie Flamenco bei den Profis. Tanzen, lachen und gemeinsam feiern – Spanier sind gesellige Menschen und lassen Sie gerne daran teilhaben. Dank der vielen Feste, die Spanier feiern, haben Sie mehrere Möglichkeiten, dem Treiben auf den Strassen zuzusehen oder mittendrin dabei zu sein.

Spanien: Facts & Figures

Hauptstadt: Madrid
Landessprache: Spanisch, Aranesisch, Galicisch, Baskisch, Katalanisch
Einwohnerzahl: 46 549 045
Fläche: 505 970 km²
Währung: Euro (EUR)

Kundenmeinungen

Die folgenden Bewertungen stammen von Kunden, die in diesem Land einen Sprachaufenthalt gemacht haben.

Reiseinformationen

Als Schweizer Bürger brauchen Sie für die Einreise nach Spanien lediglich einen gültigen Reisepass oder eine Identitätskarte. Bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen wird bei Schweizer Staatsangehörigen kein Visum verlangt. Minderjährige müssen zwingend eine elterliche Erlaubnis mitführen. Da sich Einreisebestimmungen ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich bei der zuständigen Botschaft oder beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten zu informieren.


Für Spanien werden keine speziellen Impfungen verlangt. Standardimpfungen wie Diphterie, Masern, Pertussis und Tetanus werden allerdings wie in der Schweiz empfohlen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt.


Spanien gilt allgemein als sicheres Reiseland. In den Grossstädten sollte besonders viel Acht auf die Wertsachen gegeben werden. Bei Unsicherheiten zur Lage in Spanien empfehlen wir, die Reisehinweise des EDAs zu konsultieren.


Da die Steckdosen in Spanien von den hiesigen abweichen, brauchen Sie einen Adapter, um die mitgebrachten Geräte nutzen zu können.


Grundsätzlich ist das Trinkgeld in Spanien keine Pflicht. Normalerweise gibt man in den Restaurants 5% des Rechnungsbetrages. Die Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld, es ist jedoch üblich, dass man den Betrag aufrundet.


Wir empfehlen Spanien

Ein Land mit gutem Essen, sonnigem Wetter, schönen Stränden und Einwohner voller Lebensfreude; was wollen Sie mehr?

Warum wir Spanien lieben

  • weil ein Glas Sangria nirgends besser schmeckt als in Spanien
  • weil Spanier ein sonniges Gemüt haben und immer gut gelaunt sind
  • weil sich ein Sprachaufenthalt in Spanien wie Entspannungs-Ferien anfühlt

UNSER BUCHTIPP

Möchten Sie sich auf Ihren Sprachaufenthalt in Spanien kulturell vorbereiten? Es gibt zahlreiche Bücher, die sich um Spanien drehen oder den Schauplatz in Spanien haben. Hier finden Sie unseren Favoriten:

Eine bessere Zeit

von Jaume Cabré

Er wollte sie nie, die Textilfabrik, die seit Generationen den Reichtum der Gensanas bedeutete. Miquel wollte ein Leben in Barcelona, eins, das Überzeugungen folgt, nicht dem Geld. Doch nun zwingt ihn der Tod eines Freundes zurückzukehren.

Jetzt online bestellen

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.