Skip to main content

Erlebe Sprachen

Ein Sprachaufenthalt ist mehr als «nur» eine Sprache zu lernen – er ist ein Erlebnis. Damit Ihr Erlebnis zum Erfolg wird und Sie Ihre Zeit sorglos geniessen können, begleitet Boa Lingua Sie. Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse in 30 verschiedenen Ländern an über 300 renommierten Sprachschulen.

Deshalb Sprachen mit Boa Lingua lernen:

 

Fragen rund um Sprachaufenthalte
 

Was ist ein Sprachaufenthalt?

Während eines Sprachaufenthaltes oder einer Sprachreise verbringen Sie eine bestimmte Zeitdauer im Ausland und gehen dort in eine Sprachschule. Dabei lernen Sie nicht nur eine Fremdsprache wie Englisch oder Französisch, sondern tauchen auch in eine fremde Kultur ein, lernen Einheimische kennen und finden vielleicht sogar ein zweites Zuhause.

Warum braucht es einen Sprachaufenthalt?

Ein Sprachaufenthalt ist viel mehr als «nur» eine Sprache zu lernen – er ist ein Erlebnis. Schon alleine für dieses Erlebnis lohnt sich eine Sprachreise. Sie gönnen sich eine Auszeit, gewinnen Lebenserfahrung dazu und brechen einfach aus Ihrem Alltag aus. Aber nicht nur das: Eine Untersuchung hat gezeigt, dass Sprachreisen im Ausland viel effizienter als ein hiesiger Sprachkurs sind. 

Was bringt ein Sprachaufenthalt?

Nebst den persönlichen Erfahrungen, die Sie im Sprachaufenthalt sammeln, erweitern Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse. Diese bringen Sie anschliessend in verschiedenen Lebensbereichen weiter: im Beruf, auf Reisen oder als persönliche Herausforderung. Gerade in der Berufswelt sind Sprachdiplome sehr erwünscht und belegen persönliche Sprachkenntnisse. Ein Diplomkurs hilft Ihnen, sich spezifisch auf eines der Sprachdiplome vorbereiten. Aber unabhängig, ob mit oder ohne Sprachdiplom: Eine Sprache lernen Sie am einfachsten dort, wo Sie gelebt wird. In nur zwei bis drei Wochen Sprachaufenthalt können Sie so viel lernen wie in der Schweiz während eines ganzen Jahres. Weshalb das so ist? Sie gehen nicht nur zum Sprachunterricht, sondern sind während der Sprachreise den ganzen Tag von der Fremdsprache umgeben. Sie kaufen «auf Englisch» im Sprachaufenthalt in England ein, treiben «auf Französisch» Sport während der Sprachreise in Frankreich oder lernen in Südamerika «auf Spanisch» neue Menschen kennen. 

Sprachaufenthalt: Was muss ich beachten?

Ihr Sprachaufenthalt ist nicht identisch mit jedem Sprachaufenthalt, denn jede Sprachreise ist anders. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich erst Gedanken machen, welche Ziele Sie verfolgen und was Ihre Bedürfnisse sind. Hierbei gibt es nicht nur Unterschiede betreffend der Destinationen, sondern auch bei der Wahl des Sprachkurses («möchte ich ein Sprachdiplom erwerben oder nicht?»), der Sprachschule, der Unterkunftsart oder der Freizeitangebote. Dazu empfehlen wir Ihnen sich bei uns kostenlos beraten zu lassen. Mit unseren Kundenberatern finden Sie den Sprachaufenthalt, der zu Ihnen passt.

Wo soll ich einen Sprachaufenthalt machen?

Die Wahl der Destination ist abhängig von den Zielen, die Sie verfolgen. Damit ist nicht nur die Sprache gemeint, sondern auch Ihre eigenen Vorlieben und die Wünsche während Ihrer Zeit im Sprachaufenthalt. Deshalb ist es zentral, dass Sie Klima, Wetter, Gegebenheiten vor Ort und Distanz zum Wohnort in Ihre Entscheidung miteinbeziehen, damit Sie die ideale Destination für Ihre Sprachreise wählen.

Mit diesen Sprachschulen zur perfekten Sprachreise

Warum ein Sprachaufenthalt mit Boa Lingua?

Boa Lingua gibt die Preise ihrer Partnerschulen 1:1 an Sie weiter. 

Ihr Erlebnis «Sprachaufenthalt» beginnt noch vor der Abreise. Besuchen Sie uns an zehn Standorten in der Schweiz. 

Finden Sie den perfekten Sprachaufenthalt! Unsere Kundenberater stehen Ihnen zur Seite und erzählen aus eigener Erfahrung. 

Lernen, wo gelebt wird! Mit Boa Lingua haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der heraussticht betreffend Qualität, Service und Erfahrung.

Was unsere Kunden im Sprachaufenthalt erleben

Während seines Sprachaufenthaltes hat Samuel seine Traumfrau kennen und lieben gelernt. Heute pendeln die beiden Verheirateten zwischen Kapstadt und der Schweiz. Mehr erfahren

Mitten in Florenz feilte Dabu von Dabu Fantastic nicht nur an seinen Italienischkenntnissen, sondern tauchte auch richtig ins «Dolce Vita» ein. Mehr erfahren

In verschiedenen Kommissionen und Funktionen hat die CVP-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter viel mit dem Ausland zu tun. Deshalb ist es ihr wichtig, sprachlich fit zu bleiben. Mehr erfahren

Nach dem Sprachkurs verbrachte Natalia Zeit auf einer Farm. Hier machte sie nicht nur sprachliche Fortschritte, sondern lernte auch spannende Menschen kennen. Mehr erfahren

Kontakt

Persönliche und kostenlose Beratung für Ihren Sprachaufenthalt.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.